Lade Inhalte...

Mühlviertel

Vom Asylwerber zum Facharbeiter mit Auszeichnung

09. Januar 2021 07:24 Uhr

Vom Asylwerber zum Facharbeiter mit Auszeichnung
Hayatollah Mohseini (re.) zeigt Landesrat Stefan Kaineder das Schweißen.

BAUMGARTENBERG. Auf einen Mitarbeiter mit außergewöhnlichem Karriereweg kann Unternehmer Franz Baumann stolz sein.

Hayatollah Mohseini kam im Mai 2015 als unbegleiteter Minderjähriger aus Afghanistan nach Österreich. Nun hat er seine Lehre zum Metallbautechniker mit Auszeichnung abgeschlossen und steht dem Glasfassadenhersteller in einem Mangelberuf zur Verfügung.

Baumann ist voll des Lobes für seinen jungen Mitarbeiter: "Ich schätze Hayatollahs handwerkliches Geschick, seine soziale Kompetenz und Aufgeschlossenheit. Er war sehr früh eine große Bereicherung für unseren Betrieb, und ich bin froh, dass er auch nach abgeschlossener Lehre weiter im Betrieb bleibt." Dies umso mehr, als es für Betriebe unheimlich schwierig sei, Lehrlinge und Facharbeiter für den Metallbau zu bekommen. "Am Beispiel von Hayatollah können wir sehen, was gelingen kann, wenn Integration von beiden Seiten aktiv vorangetrieben wird", zeigte sich Landesrat Stefan Kaineder (Grüne) bei einem Besuch in Baumgartenberg beeindruckt.

Deutsch lernte Mohseini als außerordentlicher Schüler in einem Übergangslehrgang. Zudem arbeitete er ehrenamtlich bei der Lebenshilfe Perg. Im Februar 2017 begann er die Lehre für Metallbautechnik, wobei er schon in der Berufsschule mit ausgezeichneten Jahrgangsabschlüssen glänzte.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

38  Kommentare expand_more 38  Kommentare expand_less