Lade Inhalte...

Linz

Jugendtanzkurse stehen hoch im Kurs, aber männliche Tänzer sind gefragt

Von Reinhold Gruber 11. September 2019 00:04 Uhr

 Jugendtanzkurse stehen hoch im Kurs,  aber männliche Tänzer sind gefragt
Bei den Jugendtanzkursen sind die Mädchen in der Überzahl.

LINZ/GMUNDEN. In der Tanzschule Horn lernen heuer 1000 Jugendliche das Tanzen – Kurse beginnen.

Es ist jedes Jahr im Herbst das gleiche Bild in den Tanzschulen. Die Mädchen sind in der Überzahl. Das ist auch bei der danceschool horn so, wo diesen Freitag (in Linz) und Donnerstag kommender Woche (in Gmunden) die Jugendtanzkurse beginnen.

Über mangelnden Zuspruch generell kann sich Juniorchef Fabian Horn nicht beklagen. Fast 1000 junge Menschen werden heuer im Linzer Familienbetrieb erste Tanzschritte lernen. Und natürlich auch in den Umgangsformen geschult. Aber: "Es wäre schön, wenn wir noch einige junge Männer dazu bewegen könnten, in den Tanzkurs zu kommen." Aktuell würde die Quote 60:40 zugunsten der Frauen betragen.

"Träge junge Männer"

Warum das so ist, darüber kann Horn nur spekulieren. "Es hat den Anschein, als wären die jungen Männer in diesem Alter ein wenig träge", sagt Horn. Sie müssten anfänglich zu ihrem Glück gezwungen werden. "Meistens sind die stärksten Tanzschulgegner die, die mit viel Freude und Engagement beim Tanzen bleiben." Mehr als 50 Prozent der Anfänger würden nämlich über den Grundkurs hinaus beim Tanzen bleiben. Aus den drei geplanten Monaten würden mindestens sechs Monate werden.

Für Horn ist dies nicht verwunderlich. Tanzen würde das Selbstbewusstsein steigern und schaffe einen neuen Freundeskreis. Ganz abgesehen davon, dass dadurch ein "eleganter Kontakt" mit dem anderen Geschlecht möglich sei. Bei allem Bemühen, die traditionelle österreichische Ballkultur lebendig zu halten, sei eines besonders wichtig: "Die Jugendlichen müssen das Tanzen cool finden."

Damit Letzteres auch passiert, dafür investiert der Juniorchef mit seinem Team einiges. Natürlich würden klassische Tanzschritte vermittelt, gleichzeitig werde aber auch viel Augenmerk auf den Spaß beim Tanzen gelegt. Der Discofox zu cooler, neuer Musik ist bei den Jugendlichen immer ein Renner, weiß Horn aus Erfahrung. "Bei uns unterrichten nur unter 30-Jährige", glaubt er auch ein Erfolgsgeheimnis zu kennen.

Dieses Bemühen trägt jedenfalls Früchte. Bei der "Welcome-Party" vergangenen Samstag seien rund 450 junge Menschen in der Tanzschule in der Marienstraße gewesen. Wenn jetzt noch ein paar "neue" Männer dazukommen würden, würde das alle freuen.

Interessierte schicken ein Mail an office@danceschool.at oder kommen einfach am ersten Tanzkurstag in Linz (oder in Gmunden) vorbei.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Artikel von

Reinhold Gruber

Lokalredakteur Linz

Reinhold Gruber
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less