Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 17. November 2018, 19:54 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Samstag, 17. November 2018, 19:54 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Linz

Waldbrand beschäftigte die Feuerwehr in Linz

LINZ. Oberhalb der Kalvarienkirchen im Linzer Stadteil St. Margarethen brach am Sonntag in den Abendstunden ein Waldbrand aus.

Bäume waren bei dem Brand nicht betroffen. Bild: fotokerschi.at

Die Glutnester haben sich auf einer Fläche von etwa 1000 Quadratmetern ausgebreitet. "Es hat wild ausgesehen, obwohl nur der Boden betroffen war", sagt Berufsfeuerwehrmann Gerhard Krenn, der sich mit seinen Kameraden mehrere hundert Meter durch den Wald kämpfen musste, um zum Brand zu gelangen. 

Die Aufregung in der Nachbarschaft war groß, weil das Feuer bis nach Puchenau zu sehen war. 20 Männer der Berufsfeuerwehr Linz konnten den Waldbrand unter Kontrolle bringen. Gegen 22:30 Uhr konnte Brand-Aus gegeben werden. Die Schlauchleitung bleibt über Nacht liegen. "Wir werden auch immer wieder Kameraden hinschicken, die nach Glutnestern sehen", beruhigt Krenn.

Video: Waldbrand beschäftigte Linzer Feuerwehr

Über die Ursachen ist bis dato nichts bekannt. Laut Auskunft der Feuerwehr könnte auch die Trockenheit das Feuer ausgelöst haben.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 03. Juni 2018 - 21:35 Uhr
Mehr Linz

Afghane mit einem Kilo Cannabis in Linz erwischt

LINZ. Bei einer Schwerpunktkontrolle im Stadtgebiet von Linz hat die Polizei am Freitag sieben ...

Nach OÖN-Bericht: Fast blinder Straßenmusikant produziert neue CD

OTTENSHEIM/LINZ. Der Sponsor wurde durch einen Artikel auf den Linzer Walter Klinger aufmerksam.

"Beste Entscheidung meines Lebens"

PASCHING. Vor einem Jahr hat sich Andreas Schlecht seinen Lebenstraum erfüllt und dafür einen mutigen ...

Linz: Ab Samstag weihnachtet es

LINZ. Alle Jahre wieder taucht Linz in vorweihnachtliche Stimmung.

Mit dem Skibasar in Linz startet die Wintersaison

Mehr als 6000 gebrauchte Artikel sind im Angebot.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS