Lade Inhalte...

Innviertel

Vorrang missachtet - Schüler stieß mit Fahrrad gegen Auto

Von nachrichten.at   19. Juni 2021 20:31 Uhr

(Symbolbild)

TAUFKIRCHEN/PRAM. Ein 13-jähriger Schüler missachtete am Samstag im Ortsgebiet von Taufkirchen den Vorrang. Er stieß beim Abbiegen mit seinem Fahrrad gegen ein Auto und wurde dabei verletzt. Er musste notärztlich versorgt werden.

Der 13-Jährige fuhr gegen 16 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Dorfgasse im Ortsgebiet von Taufkirchen an der Pram in Richtung Schwendterstraße. Zum gleichen Zeitpunkt fuhr eine 49-Jährige, ebenfalls aus dem Bezirk Schärding, mit ihrem Pkw auf der Schwendterstraße in Richtung Taufkirchen. An der dortigen Kreuzung wollte der Bub ohne auf den Vorrang zu achten mit seinem Fahrrad in die Schwendterstraße einbiegen. Es kam zum Zusammenstoß. Der Schüler, der keinen Fahrradhelm trug, kam durch zu Sturz und wurde nach notärztlicher Versorgung mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in das Klinikum Schärding eingeliefert. Die 49-Jährige blieb unverletzt. Am Fahrrad entstand Totalschaden, am Pkw leichter Sachschaden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less