Lade Inhalte...

Innviertel

Tödlicher Verkehrsunfall in Burgkirchen

Von nachrichten.at   18. Juni 2021 19:10 Uhr

Warum der junge Mann auf die Gegenfahrbahn geriet ist noch nicht genau geklärt.

BURGKIRCHEN. Ein 23-Jähriger Innviertler ist am Freitag bei einem Verkehrsunfall in Burgkirchen tödlich verunglückt.

Der 23-Jährige fuhr gegen 13 Uhr auf der B147, der Braunauer Straße. Laut Augenzeugen soll er riskant überholt haben und zu schnell unterwegs gewesen sein. In einer leichten Linkskurve verlor er plötzlich die Kontrolle über den Wagen und kam ins Schleudern. Er geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal mit einem entgegenkommenden Lkw, gelenkt von einem 27-Jährigen, zusammen. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde das Auto über den rechten Fahrbahnrand in eine angrenzende Wiese geschleudert, wo er sich mehrmals überschlug bei einer Hauseinfahrt auf der Beifahrerseite zum Liegen kam, berichtete die Polizei am Freitagabend. Reanimationsversuche waren erfolglos, der junge Mann starb noch an der Unfallstelle.

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less