Lade Inhalte...

Innviertel

SV Ried spendet Dressen für Projekt in Afrika

24. April 2019

SV Ried spendet Dressen für Projekt in Afrika
Für den guten Zweck

RIED. Die SV Guntamatic Ried spendet Dressen an das Fußball-Projekt Acakoro in Kenia. Das Projekt wurde 2013 im Korogocho-Slum gegründet. Ziel aller Bemühungen ist es, benachteiligten Kindern sowohl eine schulische als auch eine sportliche Ausbildung angedeihen zu lassen.

150 sozial stark benachteiligte Burschen und Mädchen im Alter zwischen sieben und 17 Jahren werden von 14 lokalen Mitarbeitern betreut. Allen Kindern wird der Schulbesuch in einer von vier Partnerschulen ermöglicht, indem Schulgebühren bezahlt, Schuluniformen und -materialien bereitgestellt werden. Außerdem bietet Acakoro regelmäßigen Nachhilfeunterricht an.

Die Dressen wurden von Thomas Weissenböck, sportlicher Leiter des SV-Ried-Nachwuchses, und Ulla Riepl, administrative Leiterin der Rieder Fußballakademie, an Stefan Köglberger (im Bild Mitte) übergeben, dessen Vater Helmut Köglberger das Projekt ins Leben gerufen hat.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less