Lade Inhalte...

Innviertel

"Schultaxi" fährt vom Spital Braunau ab

18. Oktober 2019 00:04 Uhr

"Schultaxi" fährt vom Spital Braunau ab
Die Kinder der Mitarbeiter werden per Taxi in die Schule gebracht.

BRAUNAU. Betreuungsservice für die Mitarbeiter des Krankenhauses weiter ausgebaut.

Das Kinder-Betreuungsangebot für seine Mitarbeiter baut das Braunauer Krankenhaus weiter aus. Zusätzlich zum "Kinderland St. Josef", der Ferienbetreuung und der "Gute-Nacht-Betreuung" wurde vor wenigen Tagen die Aktion "Schultaxi" ins Leben gerufen.

Die Arbeit im Spital beginnt für viele Mitarbeiter in den frühen Morgenstunden. Die Betreuung der Kinder in der Volksschule startet aber meist nicht vor 7.25 Uhr. Um die Zeit bis zum Schulbeginn zu überbrücken, kommen die Kinder gemeinsam mit den Eltern ins Krankenhaus. Dort werden sie professionell betreut und pünktlich vor Schulbeginn mit einem "Schul-Taxi" in die Schule gebracht. Dieses neue Angebot wird für alle Schüler der ersten Klassen der Volksschule in Braunau und Grundschule in Simbach angeboten.

"Wenn die Arbeit so früh beginnt, hat man selbst keine Möglichkeit, das Kind in die Schule zu bringen. Falls dann auch der zweite Elternteil, Oma oder Opa keine Möglichkeit haben, stehen unsere Mitarbeiter vor einer schweren Situation", sagt Personalleiterin Helene Mayerhofer.

Daher habe man diese Aktion ins Leben gerufen. Die Idee zum Schultaxi stammt von Primar Florian Neuhierl.

Umgesetzt wird es vom Servicebereich Personal. Damit wolle man eine weitere Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglichen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less