Lade Inhalte...

Innviertel

Drei Verletzte: Nach Autokollision ein Pkw in Wiese geschleudert

Von nachrichten.at   19. November 2019 20:01 Uhr

EGGELSBERG. Ein Auto, das beim Abbiegen Vorrang hatte, übersah am Dienstag ein 75-jähriger Pkw-Lenker. Beide Autos kollidierten und ein Auto wurde in eine Wiese geschleudert.

Beim Linkseinbiegen von der Oberinnviertler Straße L503 auf die Frankinger Straße L504 im Gemeindegebiet Gundertshausen übersah um 14 Uhr ein 75-jähriger Deutscher den auf der L504 bevorrangten Pkw, der von einem 65-Jährigen aus dem Bezirk Salzburg-Umgebung gelenkt wurde. Beim Zusammenstoß beider Pkw wurde ein Wagen in die angrenzende Wiese geschleudert wurde und der zweite Pkw drehte sich um 180 Grad.

Der Deutsche und seine am Beifahrersitz mitfahrende 75-jährige Ehefrau wurden ins Krankenhaus Braunau, der 65-Jährige ins Krankenhaus Oberndorf gebracht. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less