Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 12. Dezember 2018, 12:04 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 12. Dezember 2018, 12:04 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Tunnelkette Klaus: Heute wird wieder gefeiert

KLAUS. Mit einem Festakt wird heute um 11 Uhr die Tunnelkette Klaus symbolisch für den Verkehr freigegeben.

Tunnelkette Klaus: Heute wird wieder gefeiert

Die Musi spielte bei der ersten Eröffnungsfeier im September 2017. Bild: Haijes

Die ersten Autofahrer dürfen aber erst 13 Tage später, am 20. Dezember ab 5 Uhr früh die generalsanierten Tunnelröhren auf der Pyhrnautobahn passieren. Bis dahin werden letzte Arbeiten und Sicherheitschecks durchgeführt.

500 Gäste werden heute im Festzelt vor dem Südportal des Klausertunnels erwartet. Auf der Bühne werden Landeshauptmann Thomas Stelzer (VP) und Verkehrsminister Norbert Hofer (FP) das "symbolische Band" durchschneiden. Damit ist der letzte Gegenverkehrsbereich auf Oberösterreichs Autobahnen endgültig Geschichte. Täglich 18.000 Autofahrern bringt der zweiröhrige Ausbau von vier Tunnels künftig mehr Sicherheit.

Es ist das zweite Eröffnungsfest der Tunnelröhre Klaus. Das erste fand im September 2017 statt, als die neu gebauten Tunnels der Richtungsfahrbahn Linz in Betrieb gingen. Jetzt ist auch die Sanierung der alten Tunnels abgeschlossen.

Kommentare anzeigen »
Artikel 07. Dezember 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Oberösterreich

Aufmerksamer Nachbar löschte Brand in Mühlviertler Wohnhaus

RIED/ RIEDMARK. Auf dem Balkon eines Einfamilienhauses in Ried/ Riedmark (Bezirk Perg) geriet am ...

Nach Mädchenmord in Steyr wird Saber A. in Linz verhört

WIEN/STEYR/LINZ. Saber A. (17) wurde am Dienstag am Bahnhofsgelände Wien-Floridsdorf festgenommen, nachdem ...

Linzer Ex-Magistratsdirektor Erich Wolny ist tot

LINZ. Wie erst jetzt bekannt wurde, ist der ehemalige Linzer Magistratsdirektor Erich Wolny am 29.

Brutale Überfälle: „Pink Panther“-Trio in Linz vor Gericht

LINZ. Drei mutmaßliche Mitglieder der berüchtigten serbischen „Pink Panther“-Bande stehen am ...

Türkranz in Welser Hochhaus in Brand gesteckt 

WELS. Einen Kranz, der an einer Wohnungstür im 16. Stock eines Welser Hochhauses hing, zündeten Unbekannte ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS