Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 21. Oktober 2018, 11:13 Uhr

Linz: 10°C Ort wählen »
 
Sonntag, 21. Oktober 2018, 11:13 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Aktuelle Meldungen

Neue Chefs bei Linzer Brillenspezialist Silhouette

LINZ. Der Linzer Brillenspezialist Silhouette International bekommt ab Herbst 2013 neue Chefs. Die beiden Brüder Klaus und Arnold Schmied aus der Eigentümerfamilie ziehen sich nach rund fünfzehn Jahren an der Unternehmensspitze aus dem operativen Geschäft zurück und wechseln in den kommenden Monaten sukzessive in den Aufsichtsrat.

Familie Schmied zieht sich bei Silhouette zurück

Klaus Schmied (v. l.), Windischbauer, Rogger, Arnold Schmied. Bild: Silhouette

Ihre Vorstandsmandate übernehmen per 1. September Thomas Windischbauer beziehungsweise ab 1. Dezember Daniel Rogger. Das teilte das Unternehmen in einer Presseaussendung Donnerstagnachmittag mit.

Windischbauer, bereits seit 2011 im Unternehmen, folgt Klaus Schmied nach und übernimmt die Agenden Produktion, Technik, Finanz, Logistik und Administration. Arnold Schmied wird von Rogger abgelöst, der für die Bereiche Produktentwicklung, Brand Management, Sales und Human Resources verantwortlich sein wird. Der Schweizer war mehr als sechzehn Jahre in führenden Unternehmen der Uhrenindustrie tätig.

Die Silhouette International Schmied AG wurde 1964 von Anneliese und Arnold Schmied in Linz gegründet und produziert unter der Eigenmarke Silhouette wie unter der Lizenzmarke adidas eyewear Brillen in Österreich und Tschechien. Mit rund 1.500 Mitarbeitern in der Zentrale in Linz sowie in Tochtergesellschaften in 13 Ländern auf vier Kontinenten werden rund 160 Mio. Euro umgesetzt, die Exportquote liegt bei 95 Prozent.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 20. Juni 2013 - 18:02 Uhr
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS