Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 19. Juli 2018, 00:14 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 19. Juli 2018, 00:14 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Wiener Walzer ist UNESCO-Kulturerbe

Ob gespielt, getanzt oder gesungen: Der Wiener Walzer ist fixer Bestandteil der Alltagskultur in Österreich.

Zudem gilt der Walzer weltweit als wesentliches Element österreichischer Identität. 2017 jährt sich die Uraufführung des berühmten Walzers "An der schönen blauen Donau" von Johann Strauss (Sohn) zum 150sten Mal. Das Wiener Johann Strauss Orchester nutzte diesen Anlass, um bei der UNESCO die Aufnahme des Wiener Walzers in das österreichische Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes zu beantragen, was gestern offiziell geschehen ist. In dieser Liste finden sich auch der Aberseer Schleuniger, der Innviertler Landler und der Zwiefache.

Kommentare anzeigen »
Artikel 11. November 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Kultur

"Gesellschaft muss es aushalten, dass Kunst frei ist"

Bundespräsident Alexander Van der Bellen eröffnete gestern die 73. Bregenzer Festspiele.

Höchstgericht legitimierte deutsche Rundfunkgebühr

Anders als in Österreich werden Zweitwohnsitze kostenlos

Zwei Goldmedaillen für eine einzigartige Gesangstruppe

Der oberösterreichische Projektchor "Academy Singers" gewann in Südafrika Gold in den Kategorien "Sakrale ...

CSU will Münchner Theatern das Demonstrieren verbieten

Demonstration "Ausgehetzt" ist für kommenden Sonntag geplant und richtet sich gegen die Flüchtlingspolitik ...

Wirbelnde Hände und tanzende Schlägel

Diesmal meinte es der Wettergott gut mit den LIVA-Serenaden, und der Abend mit dem Wave Quartet konnte am ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS