Lade Inhalte...

Familie

Viertagewoche und Papamonat

Von OÖN   10. Dezember 2021 00:04 Uhr

Gelebte Familienfreundlichkeit

Beim "Felix Familia" punkten familienfreundliche Unternehmen.

Seit vielen Jahren suchen die OÖN gemeinsam mit dem Land besonders familienfreundliche Projekte, die es Eltern erleichtern, Kind und Karriere unter einen Hut zu bringen. Heuer können sich Firmen für den "Felix Familia" melden.

Beworben hat sich bereits die "KWG – Meine freundliche Energiequelle" (Kraftwerk Glatzing-Rüstorf). Dort wird auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und flexible Arbeitszeitmodelle geachtet. Brandneu ist die Einführung der Viertagewoche, die sich positiv auf Familien auswirkt. Ebenso wird Homeoffice beim Energieversorger aus Schwanenstadt angeboten. Der Papamonat ist dezidiert erwünscht: Zur Geburt eines Kindes bekommen Jungväter und -mütter drei zusätzliche Tage Urlaub, und in den Sommermonaten gibt’s den KWG-Ferienspaß für Kinder und Enkelkinder von Mitarbeitern im Unternehmen.

Jetzt bewerben: Einreichen können Unternehmen aller Größenordnungen, Non-Profit- sowie öffentlich-rechtliche Unternehmen/Institutionen mit kreativen und innovativen Projekten bis 20. Jänner 2022 online auf www.familienkarte.at in Form einer Projektbeschreibung mit aussagekräftigen Fotos.

0  Kommentare 0  Kommentare