Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Gebeizte Entenbrust mit Kürbis

24. Dezember 2022, 00:04 Uhr
Gebeizte Entenbrust mit Kürbis
Bild: VOLKER WEIHBOLD

Rezept von Haubenkoch Christoph "Krauli" Held

Zutaten: 300 g Entenbrust (alternativ Hirschrücken), 30 g zerstoßene Pfefferkörner, 2 g Pimentkörner, 2 g Zimt gemahlen, 2 Lorbeerblätter, je 100 g Salz und Zucker200 g Hokkaido-Kürbis, 1 rote Zwiebel, 1 TL Senfkaviar oder süßer Senf, 20 g gehackte Petersilie, je 2 TL Rotweinessig, Olivenöl, Honig, Salz, Pfeffer

Zubereitung: Pimentkörner zerdrücken, mit anderen Zutaten vermischen. Entenbrust darin wenden, leicht andrücken. 5 Std. in der Mischung ziehen lassen. Dann Gewürze abwaschen und Brust mit Küchenrolle abtupfen. Kürbis und Zwiebel in feine Würfel schneiden, mit allen anderen Zutaten vermischen und mindestens 1 Std. durchziehen lassen. Gebeizte Entenbrust in dünne Tranchen schneiden. Auf Teller fein auflegen. Kürbis in eine Ringform drücken und anrichten. Zum Abschluss den Teller nach Wunsch noch mit frischen Kräutern oder Babyspinat garnieren.

Tipp: Die Entenbrust hält gekühlt und gut foliert mindestens 4 Wochen.

mehr aus Vorspeisen

Roastbeef und Remouladen-Dip

Erdäpfel-Rahmsuppe

Gegrillter Karfiol

Maronisuppe

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen