Lade Inhalte...

Kultur

Homophobe Sager: Rapper entschuldigt sich

04. August 2021 00:04 Uhr

Homophobe Sager: Rapper entschuldigt sich
Rapper DaBaby

US-Rapper DaBaby hat sich nach diskriminierenden Aussagen über Homosexuelle und die Krankheit Aids öffentlich entschuldigt.

"Ich möchte mich bei der LGBTQ+-Community für meine verletzenden Kommentare entschuldigen", teilte der Rapper in einem auf Instagram veröffentlichten Text mit. "Ich entschuldige mich noch einmal für meine auf Fehlinformationen basierenden Kommentare über HIV/Aids, und ich weiß, dass Aufklärung darüber wichtig ist." Er sei dankbar für alle, die ihm privat die Hand gereicht und ihn aufgeklärt hätten. "Das ist, was ich brauchte, und es wurde angenommen."

Am Sonntag hatten die Veranstalter des Musikfestivals "Lollapalooza" in Chicago einen Auftritt des Rappers kurzfristig abgesagt. DaBaby war für seine Äußerungen scharf kritisiert worden, unter anderem von Popstar Elton John, der für sein Engagement gegen HIV und Aids bekannt ist.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less