Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

voestalpine erklärt sich Aktionären heute im Internet

01. Juli 2020 00:04 Uhr

Der Linzer Stahl- und Verarbeitungskonzern voestalpine verspricht sich von der US-Steuerreform einen Gewinnschub.

LINZ. Die Hauptversammlung der voestalpine ist in normalen Jahren die bestbesuchte in Österreich. Aufgrund der Corona-Einschränkungen findet das Aktionärstreffen heute virtuell statt.

Das heißt, die Berichte von Aufsichtsratsvorsitzendem Joachim Lemppenau und dem Vorstand werden live via Internet aus der Stahlwelt übertragen. 25 Techniker sind dafür im Einsatz. Fragen können schriftlich gestellt werden.

Die Aktionäre werden eine stark abgespeckte Dividende von 20 Cent je Aktie absegnen. Im Vorjahr gab es noch 1,10 Euro. Dem Vernehmen nach wurde im Aufsichtsrat über die Höhe der Dividende heftig diskutiert. Die Vertreter der Banken – vor allem Heinrich Schaller für die Raiffeisenlandesbank – hätten gern 30 Cent gesehen. Diskutiert wird auch die Höhe der Vorstands- und Aufsichtsratsentgelte.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaftsraum OÖ

4  Kommentare expand_more 4  Kommentare expand_less