Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Energie AG Oberösterreich erweiterte Führung im Erzeugungsbereich

Von nachrichten.at/apa, 09. Februar 2024, 09:57 Uhr
Energie AG Peter Stöckler
Geschäftsführer Peter Stöckler (Energie AG Oberösterreich Erzeugung GmbH) Bild: Energie AG/Robert Maybach

LINZ. Die Energie AG Oberösterreich (EAG) hat die Geschäftsführung im Erzeugungsbereich ausgebaut.

Peter Stöckler wechselte von der Leitung der Konzernstrategie. Dies "unterstreicht unser Engagement, die Energiewende voranzutreiben" und neue Wege in Richtung Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Innovation zu gehen, so CEO Leonhard Schitter in einer Aussendung.

Der 46-jährige studierte Umweltsystemwissenschafter leitet mit Josef Postl und Norbert Rechberger den Erzeugungsbereich.

mehr aus Wirtschaftsraum OÖ

Was das Mühlviertel erfolgreich macht: Tourismus, IT und auch Bier

Umkämpfter Modehandel: "Manchmal musst du das Gegenteil tun"

Ventopay: Neue Beteiligung für Zahlungsdienstleister aus Hagenberg

16 Monate vom Auftrag bis zum Geld: Rosenbauer muss schneller werden

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare
2  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
betterthantherest (34.405 Kommentare)
am 09.02.2024 10:18

Der Verwaltung wird massiv erweitert.
Kostet samt den üblichen Boni weitere Millionen im Jahr.

Die Zeche zahlen die Kunden - die können sich ja eh nicht helfen.

lädt ...
melden
Abraxas (1.601 Kommentare)
am 09.02.2024 12:59

Gut, dass Sie sich da auskennen. Nicht.

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen