Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...

    ANMELDUNG

    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

Wirtschaftsraum OÖ

Stift Wilhering gibt Gärtnerei und Landwirtschaft auf

Von Josef Lehner   27. Juni 2015 00:04 Uhr

Stift Wilhering gibt Gärtnerei und Landwirtschaft auf
Das Stift mit Glashäusern und 160 Hektar Acker

WILHERING. Langfristiger Pächter gesucht – Efko-Bauern als Favoriten.

"Wir haben Theologie studiert, nicht Betriebswirtschaft", sagt der Abt des Zisterzienserstiftes Wilhering an der Donau, Reinhold Dessl. Weil unter den Patres kein kundiger Landwirt mehr sei, habe die Ordensgemeinschaft beschlossen, die Gärtnerei mit zwei Hektar Glashausfläche und die Landwirtschaft mit 160 Hektar Acker zu verpachten. Der rund 1500 Hektar große Forst werde dagegen weiter vom Orden geführt.

"Wir verkaufen keine Flächen. Wir suchen einen langfristigen, starken Partner. Regionalität und Nachhaltigkeit sind uns wichtig", sagt der Abt. Da äußerst selten ein so großer Betrieb auf den Pachtmarkt kommt, soll das Interesse groß sein.

Sicherheit für Mitarbeiter

Allerdings verlangen die Zisterzienser, dass der Betrieb geschlossen übernommen und weitergeführt wird, also Ackerbau und Gärtnerei. Letztere hat 26 Mitarbeiter, die alle übernommen werden müssen. "Eine soziale Lösung ist uns wichtig", sagt der Abt. Auch der Blumenanbau sei fortzuführen.

Das Stift hat die Interessentensuche bereits abgeschlossen. In den nächsten Wochen werde die Entscheidung fallen. Die Eferdinger Gemüsebauern-Genossenschaft wird in Agrarkreisen als ein Favorit genannt. Ihre Mitglieder haben die Kompetenz im Ackerbau ebenso wie bei Gemüse und Blumen. Außerdem haben viele der rund 120 Efko-Bauern in den vergangenen Jahren Ackerland verloren, zuletzt für den Bau der Umfahrung Eferding. Der Genossenschaft gehören 49 Prozent der Efko-Gemüse- und Delikatessen GmbH in Hinzenbach (51 Raiffeisen).

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare 3  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung