Lade Inhalte...

Campus

"Die Anwesenheitsregeln sind zu streng"

17. Oktober 2019 00:04 Uhr

"Die Anwesenheitsregeln sind zu streng"

Vor allem zwei Punkte hat Maximilian Lindpointner, neuer ÖH-Chef der Fachhochschule für Gesundheitsberufe, auf der Agenda. Zum einen "wollen wir uns die strengen Anwesenheitsregeln an der FH vorknöpfen". Zum anderen geht’s ums Geld. Das neue Studium "Gesundheits- und Krankenpflege" ist teuer: In der früheren Ausbildung erhielten die Schüler während Unterricht und Praktikum ein Taschengeld. Dieses wurde gestrichen, jetzt gibt’s Studiengebühren (350 Euro pro Semester): "Da wollen wir eine Lösung."

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less