Lade Inhalte...

Eishockey

Salzburg und Bozen im Achtelfinale

Von OÖN   07. Oktober 2021 00:04 Uhr

Salzburg und Bozen im Achtelfinale
Brett Findlay traf zweimal.

SALZBURG. Die Cracks des EC Red Bull Salzburg haben es verabsäumt, sich vorzeitig Platz eins in der Gruppe H der Champions Hockey League zu sichern.

Das Team von Trainer Matt McIlvane kassierte gegen den Liga-Rivalen HCB Südtirol nach einer 1:0-Führung eine 3:5-Heimniederlage. Beide Teams haben den Aufstieg aber schon vor dem Retourmatch am 12. Oktober in Bozen in der Tasche. Der Gruppensieger hat den Vorteil, dass er bei der Achtelfinal-Auslosung am 15. Oktober einen vermeintlich leichteren Gegner, nämlich einen Zweiten aus einem anderen Pool, zugelost bekommt. Matchwinner für Bozen war Stürmer Brett Findlay, der die Tore zum 2:1 (19.) und 3:1 (32.) erzielte.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less