Lade Inhalte...

Mehr Sport

Thiem-Finale brachte ServusTV einen Zuschauerrekord

Von OÖN-Sport/APA   18. November 2019 14:57 Uhr

Bildergalerie ansehen

Bild 1/19 Bildergalerie: Thiem musste sich Tsitsipas geschlagen geben

LONDON. Das Tennis-Endspiel zwischen Dominic Thiem und dem Griechen Stefanos Tsitsipas bescherte dem TV-Sender ServusTV eine Bestmarke.

Die Übertragung des Endspiels der ATP Finals am Sonntag zwischen dem Niederösterreicher Dominic Thiem und dem Griechen Stefanos Tsitsipas hat ServusTV mit durchschnittlich 677.000 Zuschauern seinen bisher stärksten Wert der Sendergeschichte gebracht. 

Der Spitzenwert lag laut ServusTV-Aussendung vom Montag bei mehr als einer Million Zusehern. Der Marktanteil betrug 19,6 Prozent in der Basis.

Keine neue, sondern eine alte Bestmarke brachte der Endspieleinzug Thiem in der Weltrangliste, in der sein Karrierehoch, Platz vier, einstellte. Auf den drittplatzierten Schweizer Roger Federer fehlen ihm 765 Punkte. Der sechstplatzierte London-Sieger Stefanos Tsitsipas ist mit Thiem auf Tuchfühlung, dahinter klafft aber ein Loch von fast 2.000 Zählern. Dennis Novak ist weiter 108.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mehr Sport

6  Kommentare expand_more 6  Kommentare expand_less