Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Wie weit kann man einen Kürbis werfen? Lukas Weißhaidinger fand es heraus

Von OÖN-Sport, 24. Oktober 2023, 12:15 Uhr
Lukas Weißhaidinger Bild: privat

TAUFKIRCHEN. Der Innviertler Diskuswerfer ließ das Gemüse fliegen - und zwar so richtig weit.

Die Saison von Lukas Weißhaidinger ist beendet, dennoch geht es beim Olympia-Dritten nicht ganz ohne Werfen.

Dazu hat der 31-Jährige in den sozialen Medien eine nicht ganz ernst gemeinte Serie mit dem Titel "Luki wirft" gestartet. Bei dieser sagen ihm seine Follower, was er werfen soll - und der Innviertler macht das dann.

In der jüngsten Ausgabe war - passend zur Saison - ein Kürbis an der Reihe. Weißhaidinger deutet an, dass die Wahl ihm nicht ganz unrecht ist: "Vielleicht geht es euch wie mir, Kürbis hängt euch schon zu den Ohrwascheln heraus. Kürbiscremesuppe kann ich schon nicht mehr schmecken." Gute Voraussetzungen also, um Dinge möglichst weit von sich wegzuwerfen.

Anschließend feuert der Innviertler das rund ein Kilo schwere Stück aus dem Wurfkreis seines Bruders im heimatlichen Taufkirchen an der Pram auf das Feld hinaus. "Es sind genau 48,10 Meter", klärt Weißhaidinger auf.

Das Geschoss hat es - wie der Leichtathlet sagt - "gscheit zerbreselt". Über die Überreste durften sich die Schafe freuen. 

Der Kürbis-Wurf im Video:

-

mehr aus Leichtathletik

"Wird chaotisch und peinlich": Diese Regeländerung macht Österreichs Olympia-Athleten große Sorgen

"Das ist alles, was ich dazu sagen kann": Bitterer Tiefschlag für Ivona Dadic

Die Europameisterin wirft in Linz

Kurz vor Olympia: 100-Meter-Sprinter Noah Lyles trumpft mit Spitzenzeit auf

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare
2  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
ruhigblut (1.354 Kommentare)
am 24.10.2023 12:07

Coole Sache!
Und wenn es die Schafe bekommen, ist auch die Nachhaltigkeit gegeben, den den zfetztn Kürbis können die Schafe gut essen, bei einem ganzen kommen sie eh schwer zum Fruchtfleisch!

lädt ...
melden
2020Hallo (4.508 Kommentare)
am 24.10.2023 16:13

😂😂😂👍

Dachte immer mit Essen spielt man- frau nicht; wird eh ein Zierkürbis gewesen sein....

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen