Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Bürgermeister nach Maibaum-Diebstahl: "Bei mir wird es keine Auslöse geben"

Von Michaela Krenn-Aichinger, 03. Mai 2024, 14:11 Uhr
Maibaum
Der Eferdinger Maibaum ging beim Diebstahl kaputt. Bild: Stadt Eferding

EFERDING. Auf Beutezug ging heute Nacht wieder die berüchtigte Maibaum-Crew aus Neufelden (Bezirk Rohrbach). Der Eferdinger Maibaum ging bei der Aktion kaputt. Eferdings Bürgermeister Christian Penn ärgert sich, dass die Spielregeln nicht eingehalten wurden, und will keine Auslöse zahlen.

„Auch beim Brauchtum muss man sich an Spielregeln halten, für mich sind die Regeln der Landjugend eine Maßgröße, wie man Brauchtum bei uns in der Region lebt", sagt Bürgermeister Penn. Er fordert von der Maibaum-Crew, dass in Eferding wieder ein Maibaum aufgestellt wird.  „Bei mir wird es keine Auslöse geben, schon gar nicht für einen kaputten Maibaum", sagt er.  Der Eferdinger Maibaum wurde zuvor bereits von der Landjugend Oftering-Wilhering gestohlen und von der Stadtgemeinde auch ausgelöst. 

Anderes sieht das Christian Mühleder von der Maibaum-Crew, die Regeln der Landjugend sind für ihn kein Maßstab. „Die Maibaumregeln die wir überliefert bekommen haben, erlauben das Maibaumstehlen in den ersten drei und letzten drei Maitagen", sagt er. Der Eferdinger Maibaum fiel der Crew heute Nacht um und brach dabei. Man sei willig einen neuen Maibaum gegen eine Auslöse aufzustellen.  Er hofft noch auf ein positives Ergebnis der Gespräche mit dem Stadtchef. 

Nur mehr das Auflösen von Rücklagen rettet Eferdings Gemeindebudget
Bürgermeister Christian Penn Bild: SP

Maibaum-Crew stahl auch Welser Maibaum

Der Welser Maibaum hingegen ist noch ganz. Auch das Welser Stadtmarketing betont, dass auf die Maibaumregeln nicht geachtet wurde, da der Baum nur am Tag des Aufstellens ab Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang gestohlen werden darf.  Die Verhandlungen laufen, bis spätestens zur „Langen Nacht der Chöre" am 8. Mai soll der Baum wieder zurück auf dem Stadtplatz sein. 

mehr aus Wels

Aschacher wollen nicht im Verkehr ersticken

Grieskirchen: Bursch (19) bedrohte Ex-Freundin

Triebwagen streifte Pkw nach Auffahrunfall in Straßham

Nach Tod von Obmann Lauterbach wird sein Bruder neuer Welscup-Chef

Autorin
Michaela Krenn-Aichinger
Lokalredakteurin Wels
Michaela Krenn-Aichinger
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

47  Kommentare
47  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Caesar-in (3.844 Kommentare)
am 06.05.2024 08:48

Mir ist so ziemlich egal, was Bürgermeister außerhalb ihrer gesetzlichen Zuständigkeiten so meinen. Die sollen ihre Probleme selbst lösen.

lädt ...
melden
antworten
cornusmas (312 Kommentare)
am 04.05.2024 18:28

Landauf landab werden die Maibäume mit Traktoren oder gar Feuerwehrfahrzeugen zugestellt, um ein Stehlen zu verhindern. Was hat das mit Brauchtum zu tun? "Moabam-Passen" - das wäre Brauchtum und ist zudem auch noch lustig, soferne man nicht um 22:0 Uhr bereits im Alkkoma liegt.

lädt ...
melden
antworten
MariaX (246 Kommentare)
am 04.05.2024 13:51

Auch wenn mal was daneben geht. Hoch die Landjugend, echt ein wahnsinn was ihr alles leistet das ganze Jahr, großer Respekt! da können sich viele etwas abschauen

lädt ...
melden
antworten
kamayr (201 Kommentare)
am 04.05.2024 21:09

So einen dummer Kommentar! Schade, dass die Donau keine natürliche Grenze zu den Barbaren ist.

lädt ...
melden
antworten
GunterKoeberl-Marthyn (18.028 Kommentare)
am 04.05.2024 09:38

Wir im Salzkammergut sind nicht so deppert und stehlen uns gegenseitig die Bäume, die mit so großer Feierlichkeit aufgestellt wurden, das hat mit Brauchtum nichts zu tun. Vielmehr schauen wir bei Sturm und Regen, dass sich der Baum nicht lockert und keine Gefahr vom Baum ausgeht. Dieses "Stehlen" verletzt den Baum und die wunderschöne Dekoration! Es wäre doch so leicht, einen Bewegungsmelder zu montieren, damit man sofort diese unnötigen Aktionen verhindert! Spart die Kräfte und leistet soziale Arbeit, holt die Mitmenschen mit Rollstühlen zu einen Rundgang um den Maibaum, das bringt mehr und erfreut die Herzen! Mit den Kränen kommen, das kann jede Firma, ein Maibaum müsste auch händisch abgetragen werden, wenn es schon um den angeblichen Brauch geht, da überlegen sich dann viele solche Aktionen und das geht auch ins Geld! Wer trägt die Verantwortung, dass es keine Verletzungen gibt und die Sicherheit gewährleitet ist. Der Maibaum fehlt mir am Welser Stadtplatz, blöde Diebe!

lädt ...
melden
antworten
Uther (2.438 Kommentare)
am 04.05.2024 10:06

Wunderbar ihr Kommentar!!!

lädt ...
melden
antworten
GunterKoeberl-Marthyn (18.028 Kommentare)
am 04.05.2024 12:58

https://www.nachrichten.at/panorama/weltspiegel/maibaum-stuerzte-in-bayern-beim-aufstellen-um-4-verletzte;art17,3944911?dicbo=v2-dYHUXXM

lädt ...
melden
antworten
GunterKoeberl-Marthyn (18.028 Kommentare)
am 04.05.2024 13:09

Danke und ein wunderschönes Wochenende! Ich war gerade jetzt am Welser Stadtplatz, dort liegen die Holzpflücke herum und dienen zur Abdeckung der Baustelle, ein fressen für die Betrunkenen, die damit schlägern können, dann wird das Baum Loch geöffnet, wo Menschen sich in der Nacht den Fuß verletzen können. 2 Meter neben der Baustelle am Stadtbrunnen spielen die Kinder, wir sollten den Baum gar nicht mehr aufstellen, wir wissen nicht, was alles passieren kann, wir haben keine Garantie, ob der Transport des Baumes den Baum schadlos gehalten hat! Den Burschen gehört eine Rüge wegen übertriebene, selbst erfundene Brauchtumsregeln ausgesprochen!

lädt ...
melden
antworten
Uther (2.438 Kommentare)
am 04.05.2024 13:32

Und das in der Stadt mit einem von der „Law and Order Partie“?
Aber bei denen steht ja Brauchtum an vorderster Stelle???
Egal wenn’s auch a bisschen Rustikal zugeht???
Schönes Wochenende!!!

lädt ...
melden
antworten
GunterKoeberl-Marthyn (18.028 Kommentare)
am 05.05.2024 10:01

Sollte der Baum wieder montiert werden, ich schreibe extra montiert, denn der Welser Maibaum wurde mit Manneskraft, mit Musikbegleitung, Salutschüssen und einer Goldhauben Damengruppe und vielen Zuschauern feierlich aufgestellt und jetzt ist er weg. Wenn die Brauchtum Regeln nicht eingehalten wurden, dann müssten die Vereine, welche die Maibaumfeier gratis gestalten, entschädig werden! Dann wäre die Überlegung den Baum zu kürzen, denn die wunderschönen Kränze sind viel zu hoch oben und werden von den Menschen und Kindern gar nicht mehr gesehen, sind aus dem Blickwinkel! Einen wunderschönen Sonntag noch und einen großen Dank von mir an die Welser Dragoner mit ihren Salutschüssen, der Welser Musikkapelle und der Damen Schuhplattlergruppe, den bezaubernden Goldhauben Damen! Diese Brauchtumsgruppen haben die Maibaumdiebe überhaupt nicht berücksichtigt, sie waren bei der feierlichen Aufstellung sicher nicht dabei, wir müssen von der Jugend einen "Sozialen Zusammenhalt" einfordern!

lädt ...
melden
antworten
wilderigel (354 Kommentare)
am 04.05.2024 07:05

Am besten eine Tafel am Maibaum anbringen, wo die geltenden Stehlregeln drauf stehen.

lädt ...
melden
antworten
MartinH (1.140 Kommentare)
am 03.05.2024 20:45

Wie kann das in Wels passieren - es gibt Videoüberwachung und eine Law-and-Order Politik!!!

lädt ...
melden
antworten
franzf (289 Kommentare)
am 03.05.2024 18:44

naja hier im Forum sieht man schon sehr deutlich das jeder seine (eigenen) Regeln hat od. glaubt welche zu kennen - sicher ist daß das Brauchtum legal ist, auch wenn einige hier meinen das darf man nicht und die Landjugend verteufeln -die ja selber in vielen Orten den Baum aufstellen!
Frage: und was macht die "gute Jugend" nächtens -illegale Autorennen, Raubzüge, Belästigungen, Saufgelage, etc. was ist da mit überschüssiger Energie und geregelte Arbeit ein Fremdwort ist!

lädt ...
melden
antworten
HumpDump (5.050 Kommentare)
am 03.05.2024 21:48

Brauchtum ist nur innerhalb der Spielregeln legal.
Und der Anspruch auf einen Schadensersatz wird durch Brauchtum nicht aufgehoben.

lädt ...
melden
antworten
DeaLi86 (1.753 Kommentare)
am 05.05.2024 13:10

Die Landjugend kommt auf keine dummen Ideen, die sind eh ausgelastet.
Es sind Junge die in keine Vereine sind.

lädt ...
melden
antworten
Uther (2.438 Kommentare)
am 03.05.2024 18:17

Anscheinend haben die Landgrafen Jugend zu viel überschüssige Energie?!
Nicht ausgelastet anscheinend???
Oder bekommen Sie für solche Aktivitäten auch noch Förderungen?

lädt ...
melden
antworten
dismas (88 Kommentare)
am 03.05.2024 17:04

Frage: Fällt der ganze Zauber eigentlich unter "Leitkultur"?

lädt ...
melden
antworten
Ledererturm (1.011 Kommentare)
am 03.05.2024 16:55

Recht hat er der Herr Bürgerneister. Nur weil ein paar Halbwüchsigen fad ist und sie sich natürlich beweisen müssen, ist jede - auch noch so blöde - Aktion "super".
" Maibaum-Crew stahl auch Welser Maibaum" - auch da würde ich dieser Traditionsbewussten Landjugend empfehlen, den Baum schnellstmöglich zurückzubringen.
Beim Nachbarort OK - aber 50KM entfernt - nein DANKE !

lädt ...
melden
antworten
DeaLi86 (1.753 Kommentare)
am 05.05.2024 13:12

Meistens wird ein Baum erst Anfang Juni zurück gebracht und dann steht er bis in den Juli.

lädt ...
melden
antworten
Schlaubi01 (1.585 Kommentare)
am 03.05.2024 16:31

Gieriger Bürgermeister

An aufgestellten Baum stehlen ist um so mühsamer.

Und da soll noch wer sagen unsere Jugend ist faul.

Bravo und weiter so !!!

lädt ...
melden
antworten
BenjaminBrandstetter (1 Kommentare)
am 03.05.2024 19:15

👍

lädt ...
melden
antworten
evhi (64 Kommentare)
am 03.05.2024 16:04

Ein Maibaum der senkrecht steht, darf nicht mehr gestohlen werden. Das ist gegen die Ehre. Das ist außerdem nicht lustig.

lädt ...
melden
antworten
mehlknödel (3.569 Kommentare)
am 03.05.2024 16:15

Das ist wohl von Region zu Region verschieden. Wo ich aufgewachsen bin, galt ebenfalls die Regel, dass der Baum in den ersten drei und den letzten drei Mainächten gestohlen werden darf.

Wo ich jetzt lebe, gilt es in den ersten drei Nächten.

Selbstverständlich stiehlt man den senkrecht stehenden Baum.

Dass man allerdings in ganz andere Gegenden fährt und den Maibaum stiehlt, weil der nach den dort geltenden Regeln nicht mehr bewacht werden muss, finde ich weder heldenhaft noch eine Auslöse wert.

lädt ...
melden
antworten
DeaLi86 (1.753 Kommentare)
am 05.05.2024 13:13

Ist von Region zu Region verschieden, sehr oft darf man den Liegenden ned fladern:

https://ooe.landjugend.at/schwerpunkte/kultur-brauchtum/maibaumlandkarte/regeln-zum-maibaumstehlen

lädt ...
melden
antworten
Humi6377 (9 Kommentare)
am 03.05.2024 16:00

Die Brauchtumsregeln der Landjugend sind anerkannt und auch für alle Vereine gültig!

Das Umlegen des Maibaumes, wenn er schonmal steht ist nicht erlaubt!

Brauchtum soll niemanden verletzen oder was beschädigen!

Das Maibaumtaferl darf eh bis 3 Uhr gestohlen werden und muss genauso ausgelöst werden.

Der Baum muss ersetzt werden und wieder aufgestellt. Alles andere ist das Sachbeschädigung und hat auf keinen Fall mehr was mit dem Brauchtum zu tun!

lädt ...
melden
antworten
HumpDump (5.050 Kommentare)
am 03.05.2024 21:49

So ist es, auch wenn es einigen offenbar nicht passt.

lädt ...
melden
antworten
DeaLi86 (1.753 Kommentare)
am 05.05.2024 13:14

Ist von Region zu Region verschieden:

https://ooe.landjugend.at/schwerpunkte/kultur-brauchtum/maibaumlandkarte/regeln-zum-maibaumstehlen

lädt ...
melden
antworten
hoizlois (224 Kommentare)
am 03.05.2024 15:38

Brauchtum hat schon was und (fast) alle halten sich an die von der LJ-gesammelten Maibaumregeln. Nur dieser Partie ist wie siw sagen würden "hoizwüd" unterwegs und glaubt noch cool und lässig zu sein.

lädt ...
melden
antworten
rmach (15.552 Kommentare)
am 03.05.2024 15:11

Es war eines der schönsten Feste, als wir unseren Maibaum auslösten.
Die Diebe wurden bewirtet und unterhielten uns mit Witzen und ihrer Musikgruppe.
Ein wunderschöner Abend, der bis zum Frühstück dauerte.

lädt ...
melden
antworten
ChristianRenner (8 Kommentare)
am 03.05.2024 15:31

Tradion Maibaumstehlen : Grundsätzlich ja - aber von Neufelden nach Eferding fahren, den Baum stehlen und dabei noch kaputt machen...dann noch so arrogant sein und eine Auslöse fordern - das geht gar nicht!!
Einzige Möglichkeit wie die das noch gerade kriegen könben wäre: neuen Baum besorgen, aufstellen und 2 Kisten Bier als Entschuldigung hinstellen!
....und nächstes Jahr wenn's unbedingt wieder einen Bsum stehlen wollen, sollen das in der Heimatgemeinde machen.

lädt ...
melden
antworten
CedricEroll (11.480 Kommentare)
am 03.05.2024 15:36

Diese Neufeldner Bauernbuben sind bekannt dafür, dass sie sich an keine Regeln halten, die Bäume zerstören und dann auch noch dreist die Hand aufhalten. War in Linz dasselbe.

lädt ...
melden
antworten
weinberg93 (16.474 Kommentare)
am 04.05.2024 14:35

Da redet einer mit der
● die Gier von Bürgermeistern verteidigt (hilft ja auch Luger)
● von Ganzen sowieso nix versteht
● für Brauchtum sowieso nichts übrig hat
(er ist ja ein moderner welloffener Städter - ganz im Gegensatz zu einem Hinterwäldler)

lädt ...
melden
antworten
Uther (2.438 Kommentare)
am 04.05.2024 14:39

Kennst das ?
Mama , Traktor, Förderung???

lädt ...
melden
antworten
weinberg93 (16.474 Kommentare)
am 04.05.2024 14:54

Ein "Bauernfreund" unterstützt den anderen!

lädt ...
melden
antworten
weinberg93 (16.474 Kommentare)
am 04.05.2024 15:04

Apropos Förderungen:
Da kommt wieder der Neid durch, da stell ich mir schon Fragen:
● Bekommst du nicht auch Förderungen, z. B. Notstandshilfe, Wohnungsbeihilfe , Heizkostenzuschuss etc.
● Ist es richtig, dass man diese Fürderungen bekommt ohne sich auch nur einen Finger krumm zu machen - ein Bauer der den ganzen Tag auf der faulen Haut liegt bekommt nämlich nichts
● Ist es nicht gerechtfertigt wenn man arbeitet und dafür vielleicht nur 1€/stunde bekommt diese mit Arbeit mit Förderungen wertzuschätzen?
Als Beispiel: Das Bewirtschaften von Wiesen in Ber- und Hügelland ist nicht wirtschaftlich, aber es ist Landschaftspflege und den Nutzen hat die Tourismusbranche

lädt ...
melden
antworten
Uther (2.438 Kommentare)
am 04.05.2024 17:03

Sehr geehrter @weinberg 93
Ich bekomme gar nix !!!
Im Gegenteil ich gehöre zu denen die immer brav geschröpft werden!!!
Und den Heizkostenzuschuss haben Sie auch bekommen!!!
Und leider gibt es bei ihr keine Steuerpauschalierung!
Und für meine Rente kommt auch nicht der Steuerzahler auf!!!

lädt ...
melden
antworten
Uther (2.438 Kommentare)
am 04.05.2024 17:04

Sollte bei mir heißen

lädt ...
melden
antworten
DeaLi86 (1.753 Kommentare)
am 05.05.2024 13:18

Es ist normal, dass er mit einigen Litern Bier ausgelöst wird.

lädt ...
melden
antworten
danadella (770 Kommentare)
am 03.05.2024 14:42

Diese Maibaum Crew ist eine ärgerliche Landplage, sonst nichts. Ist den jungen Herren langweilig?

lädt ...
melden
antworten
cenodoxophylax (441 Kommentare)
am 03.05.2024 15:04

Ja.

lädt ...
melden
antworten
Gugelbua (32.158 Kommentare)
am 03.05.2024 15:07

genau❗ lustig ist was anderes

lädt ...
melden
antworten
CedricEroll (11.480 Kommentare)
am 03.05.2024 15:34

Es ist so geil, legal kriminell zu sein. Diebstahl, Sachbeschädigung, Gefährdung von Personen und Sachwerten, Lärmbelästigung in der Nacht, Übertretung dutzender Verkehrsregeln, .... Alles wurscht im "Brauchtum".

lädt ...
melden
antworten
franzf (289 Kommentare)
am 04.05.2024 14:31

ach soo schlimm betroffen -cedric brauchst gleich eine Therapie

lädt ...
melden
antworten
weinberg93 (16.474 Kommentare)
am 04.05.2024 14:43

Beim CedricTroll ist das schon pathologisch!

lädt ...
melden
antworten
Uther (2.438 Kommentare)
am 04.05.2024 14:46

Zumindest keine Förderungen!!!
Und Steuergeld Zuschüsse???

lädt ...
melden
antworten
weinberg93 (16.474 Kommentare)
am 04.05.2024 15:29

Du solltest keine Zeitungen mehr lesen wenn das Wort "Förderung" immer schmerzhafte, panikattackenartige Anfälle verursacht. Dann brauchst du zur "Schmerzlinderung" auch nicht mehr so viel Bauern-Bashing!

lädt ...
melden
antworten
Tebasa1781 (396 Kommentare)
am 05.05.2024 11:40

Das stehlen eines maibaums ist offiziell kein "diebstahl". unwissender stadttroll du bist.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen