Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 19. Juli 2018, 23:26 Uhr

Linz: 21°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 19. Juli 2018, 23:26 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball

Hallencup: Junge Wikinger dominierten Gruppe West

TRAUN. Das Amateurteam von Erste-Liga-Klub SV Guntamatic Ried drückte dem ersten Turniertag des OÖ Auto Günther Hallencups seinen Stempel auf.

OÖ-Hallencup

Das Rieder Amateur-Team gab am ersten Turniertag die beste Figur ab.  Bild: Lui

Mit 17 Punkten aus sieben Spielen qualifizierten sich die Innviertler ungeschlagen für den Finaltag am Sonntag. Gmunden, Grieskirchen und Vorjahressieger Wallern kamen ebenfalls weiter.

Die stärksten Bandenzauberer der OÖ-Liga steigen aber erst am morgigen zweiten Turniertag in die achte Auflage des OÖ Auto Günther Hallencups ein: Neben Tabellenführer Oedt sind auch die begnadeten Hallenkicker von Dreifach-Champion Donau Linz oder die Welser Klubs FC und WSC/Hertha im Einsatz.

nachrichten.at berichtet auch morgen von allen Spielen per Liveticker.

Am Finaltag am Sonntag stehen dann nicht nur Teams aus der Oberösterreich-Liga am Parkett, sondern erstmals auch die größten Talente Oberösterreichs, die ab 9.30 Uhr einen LAZ-Hallencup bestreiten.

 

Die Tabelle der Gruppe West:
 

Rang Mannschaft Spiele Torverhältnis Punkte
1.  Junge Wikinger 7 9:3 17
2. Gmunden 7 7:7 13
3. Grieskirchen 7 9:5 13
4. Wallern 7 13:13 10
5. Bad Ischl 7 11:9 9
6. St. Marienkirchen 7 12:12 9
7. Micheldorf 7 7:11 4
8. Andorf 7 4:11 3

 

Alle Ergebnisse der Gruppe West:
 

St. Marienkirchen/P. – Andorf 1:0
Tor:
A. Meister (4.)
Micheldorf – Junge Wikinger Ried 0:1
Tor:
 Th. Viechtbauer (10.)
Gmunden – Grieskirchen 1:0
Tor: 
Calic (3.)
Wallern – Bad Ischl 1:3
Tore:
 Schildberger (10.); Durkovic (2.), Würtinger (3.), Gassenbauer (4.)
JW Ried – St. Marienkirchen 1:1
Tore:
 Th. Viechtbauer (6.); Kriegner (3.)
Andorf – Micheldorf 1:2
Tore: Glechner (6.); Karic (1.), Keck (10.)
Bad Ischl – Gmunden 1:1
Tore: Durkovic (3.); Loidl (10.)
Grieskirchen – Wallern 1:3
Tore:
 Heinle (5.); Haslgruber (1.), Zachhuber (2.), Spitzer (9.)
Gmunden – JW Ried 0:1
Tor:
 Gütlbauer (4.)
St. Marienkirchen – Micheldorf 3:2
Tore:
 Vareskic (3.), Dieplinger (6., 10.); Pernkopf (7.), Keck (10.)
Andorf – Wallern 3:1
Tore: Schustereder (2.), Glechner (6.), Manetsgruber (7.); Zachhuber (4.)
Grieskirchen – Bad Ischl 2:0
Tore: Heinle (2.), Pilisi (8.)
JW Ried – Andorf 1:0
Tor: 
Cirkic (5.)
Wallern – Gmunden 3:0
Tore:
 Schildberger (2.), Karlinger (10.), Spitzer (10.)
Bad Ischl – St. Marienkirchen 1:1
Tore:
 Dieplinger (10.); Eigentor (4.)
Micheldorf – Grieskirchen 0:1
Tor:
 Svalina (2.)
JW Ried – Wallern 3:1
Tore: 
Weber (2.,3.), Hutter (10.); Zachhuber (6.)
Andorf – Bad Ischl 0:3
Tore:
 Durkovic (3.), Eigentor (4.), Paveronschütz (9.)
St. Marienkirchen – Grieskirchen 1:3
Tor:
 Kriegner (4.); Svalina (5.), Heinle (10.), Leibetseder (10.)
Gmunden – Micheldorf 2:1
Tore:
 Augustini (5.), Loidl (7.); Keck (1.)
Bad Ischl – JW Ried 1:2
Tore:
 Durkovic (3.); Viechtbauer (2.), Cirkic (10.)
Grieskirchen – Andorf 2:0
Tore:
 Svalina (3., 7.)
Wallern – Micheldorf 1:0
Tor:
 Zachhuber (3.)
Gmunden – St. Marienkirchen 2:1
Tore:
 Danninger (3.), Taner (6.); Eigentor (10.)
JW Ried – Grieskirchen 0:0
Micheldorf – Bad Ischl 2:2
Tore:
 Helmberger (2.), Krusch (10.); Durkovic (9.), Svarovsky (10.)
Andorf – Gmunden 0:1
Tore:
 Chockchev (8.)
St. Marienkirchen – Wallern 3:3
Tore:
 Eigentor (2.), Dieplinger (10.), Kriegner (10.); Zachhuber (6.), Leitner (8.), Spitzer (10.)

Kommentare anzeigen »
Artikel Raphael Watzinger und David Ramaseder 12. Januar 2018 - 22:39 Uhr
Mehr Fußball Unterhaus

Umbruch beim SV Gmundner Milch: Zehn Spieler gingen, zwölf neue kamen

GMUNDEN. Die Blau-Weißen gehen mit einer nicht wiederzuerkennenden Mannschaft in die Saison

So haben sich die OÖ-Ligisten verstärkt

OÖ-Liga: Hier lesen Sie alle Wechsel und Vollzüge zu den 16 OÖ-Ligisten in der höchsten Liga des Bundeslandes.

Alle Transfers der OÖ-Regionalligisten auf einen Blick

OÖN-Transferliste: Hier lesen Sie alle Wechsel und Vollzüge zu den sechs OÖ-Teams in der Fußball-Regionalliga.

Unterhaus unter Schock: Trauer um Edvin Hodzic

SCHALDING. Der ehemalige Spieler von Austria Klagenfurt und Kapfenberg Edvin Hodzic (23) ist tot.

Ein Tag bei den Stars: St. Ulrich schnupperte bei Meister Salzburg

SANKT ULRICH. Für die Nachwuchskicker der U12 ging ein Traum in Erfüllung.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS