Lade Inhalte...

LASK

Zwei LASK-Fans wurden nach der Partie bei der Austria verletzt

Von OÖN-Sport   01. August 2022 13:33 Uhr

Zwischen den Fans kam es zu Auseinandersetzungen.

WIEN. Nach dem Fußball-Bundesligaspiel zwischen der Wiener Austria und dem LASK (1:1) ist es am Sonntag zu einer Rauferei zwischen Fans gekommen.

Die Zweitrundenpartie am Sonntag zwischen der Austria und dem LASK endete mit einem 1:1 - abseits des Rasens ging es weniger salomonisch zu. Wie die Polizei am Montag berichtet, ist es gegen 19 Uhr in Wien-Favoriten zu Auseinandersetzungen zwischen Anhängern gekommen.

Zwei LASK-Fans (21 und 22 Jahre alt) wurden demnach verletzt. Der 21-Jährige soll auf dem Weg zum Verteilerkreis gewesen sein, als mehrere Personen auf ihn zuliefen. Der Mann soll gemäß der Polizei unweit des Stadtwanderwegs zu Sturz gekommen sein, woraufhin fünf Personen auf seinen Kopf eintraten. Er erlitt Verletzungen im Schulter- und Nackenbereich. 

Dem 22-Jährigen soll in der U-Bahnstation eine Bierdose ins Gesicht geworfen worden sein, wobei er leicht verletzt wurde. Die Polizei nahm zwei verdächtige Austria-Anhänger (21 und 25) fest.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

13  Kommentare 13  Kommentare