Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

1:3 - LASK erlitt gegen Hartberg einen Dämpfer

Von nachrichten.at/apa, 21. April 2024, 16:28 Uhr
bilder_markus
Der LASK musste sich gegen Hartberg 1:3 geschlagen geben. Bild: (APA/EXPA/UWE WINTER)

LINZ. Eine Woche nach dem erfolgreichen Debüt des Trainerduos Thomas Darazs und Maximilian Ritscher hat der LASK nach einer enttäuschenden Leistung eine unerwartete Heimniederlage kassiert. Die Linzer unterlagen am Sonntag in der Meistergruppe der Fußball-Bundesliga dem TSV Hartberg mit 1:3 (0:2) und verabsäumten es, sich im Kampf um Rang drei von Rapid abzusetzen.

Die Chance zur Revanche gibt es bereits am Mittwoch (18.30 Uhr) in Hartberg.Linz. Mit derselben Startelf wie am vergangenen Wochenende beim Sieg über Meister Salzburg dominierte der LASK das Spielgeschehen. Vor dem Tor fehlten aber Zielstrebigkeit und Durchsetzungskraft. Sinnbildlich dafür war die einzige große Chance in der ersten Halbzeit, als die Athletiker nach einem Ballgewinn am Sechzehner zu umständlich agierten (5.).

Hartberg versuchte sich mit schnellen Gegenstößen, die oft Gefahr und dank Effizienz eine 2:0-Pausenführung brachten. Ein Schuss von Donis Avdijaj ging daneben (3.), der zweite Abschluss saß. Jürgen Heil suchte mit einer Flanke Maximilian Entrup, die der ÖFB-Stürmer nicht erreichte, der Ball drehte sich aber ins lange Eck (22.). Kurz vor der Pause legte Entrup nach, er ließ im Strafraum zwei Verteidiger ins Leere laufen und schoss trocken ein (44.).

LASK schöpfte nach 1:2 Hoffnung

Ein unglückliche Aktion von Raphael Sallinger brachte dem LASK Hoffnung. Der TSV-Torhüter kam aus dem Tor, aber zu spät gegen Florian Flecker, der zum 1:2 einschoss (57.). Doch die Gäste aus der Steiermark blieben das gefährlichere Team. Entrup scheiterte an LASK-Torhüter Tobias Lawal (68.), ein Avdijaj-Weitschuss Richtung leeres Tor verfehlte das Ziel (73.), doch dann schlug ein Joker zu. 40 Sekunden nach seiner Einwechslung traf Dominik Prokop nach Frieser-Hereingabe aus kurzer Distanz (75.).

Der LASK, dessen Fans den angekündigten Stimmungsboykott umsetzten, ist damit weiter seit Juni 2020 bzw. mittlerweile elf Spielen gegen Hartberg sieglos. Die Schweiz-Weißen liegen unverändert nur zwei Zähler vor Rapid auf Rang drei, der einen Platz in der Europa-League-Qualifikation bringt. Hartberg rückte mit dem ersten Sieg seit zwei Monaten bis auf einen Zähler an Rapid heran und mischt im Kampf um einen internationalen Startplatz wieder voll mit.

LASK - TSV Hartberg 1:3 (0:2)

Linz, Raiffeisen Arena, 10.300, SR Barmaksiz.

Tore: 0:1 (22.) Heil, 0:2 (44.) Entrup, 1:2 (57.) Flecker, 1:3 (75.) Prokop

LASK: Lawal - Ziereis, Andrade, Luckeneder (81. Talowjerow) - Stojkovic, Jovicic (32. Horvath), Berisha (81. Taoui), Bello - Usor (64. Pintor), Ljubicic (81. Havel), Flecker

Hartberg: Sallinger - Heil, Komposch, Bowat, Pfeifer - Kainz (92. Diakite) - Frieser (84. Steinwender), Avdijaj (92. Brückner), Sangare (84. Halwachs), Fillafer (74. Prokop) - Entrup

Gelbe Karten: Bello, Ziereis, Horvath, Ljubicic, Trainer Darasz bzw. Komposch, Fillafer

mehr aus LASK

6 Gründe, warum der LASK in Salzburg an das Limit geht

LASK: An Darazs führt kein Weg vorbei

So zelebrierten die LASK-Frauen den Durchmarsch in die Bundesliga

Ein großer Gewinner unter Darazs: LASK bindet Spieler

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

71  Kommentare
71  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
2020Hallo (4.359 Kommentare)
am 22.04.2024 20:47

Die Hartberger haben aber keinen so einen Stadionpalast der mit sehr viel Steuergeld finanziert wurde!

Wo ist die Leistung? 😳🙈🙈🙈

lädt ...
melden
antworten
observer (22.281 Kommentare)
am 22.04.2024 18:01

Mal gibt es positive Überraschungen vom LASK, aber leider öfters negative. Spiele, bei denen man einen sicheren Sieg erwartet und deren Punkte wichtig sind, die gehen verloren. Es braucht dort ein paar neue und gute Spieler. Trainer allein auszuwechseln und zu glauben, dass dann alles OK ist, das ist ein Irrglaube. Es ist zu befürchten, dass der dritte Platz bald verloren sein wird.

lädt ...
melden
antworten
horaldo (2 Kommentare)
am 22.04.2024 16:55

ich geh am sonntag zum erstem mal mit meinen kindern ins stadion. hab ihnen von der stimmung vorgeschwärmt. sie werden wohl nur die rapidler in hören.

lädt ...
melden
antworten
laskpedro (3.485 Kommentare)
am 22.04.2024 10:41

wer die mannschaft so bestraft darf sich me nicht fan nennen .. diskussionen mit der vereinsspitze auf dem rücken der mannschaft auszutragen .. das ist einzigartig in europa

lädt ...
melden
antworten
LASK-Fundi (644 Kommentare)
am 22.04.2024 09:50

Die Landstrassler nehmen sich zu wichtig!

Sie unterdrücken die restliche Szene. Immer nur ein überdimensionales Landstrassler Transparent und dumme Proteste. Ihr seid nicht der LASK und ihr finanziert ihn nicht!!!

Wo sind die "Fetzen" der über 30 anderen FC's?

In Graz wurde randaliert und das Spiel musste unterbrochen werden. Die vermummten Feiglinge melden sich nicht und werden von den Landstr. gedeckt. Ich gehen davon aus, dass die Aktion in Graz von den Landtstr. geplant war, also kann es mit den Stadionverboten nur die richtigen erwischt haben.

Diese "Ultras" sind wirtschaftsideologisch total links ausgerichtet. Der Spruch: " Alles für den LASK - nichts für die Firma!" passt zum Kommunismus. Ohne Firma und ohne Sponsoren, gibt es keinen LASK!

Haben die anderen FC's keine eigene Meinung? Warum lasst ihr euch von den Landstr. unterdrücken?

Die blöden öffentlichen Briefe und Erklärungen könnt ihr euch sonstwo hinstecken. Ihr Landstrassler zerstört den LASK!

lädt ...
melden
antworten
HumanBeing (1.814 Kommentare)
am 22.04.2024 11:18

Was jetzt schon alles zum Kommunismus gehört......

🤣🤣🤣

lädt ...
melden
antworten
LASK-Fundi (644 Kommentare)
am 22.04.2024 17:23

In welche Klasse gehst du?

Hast gestern auch Zettelchen gegen den Kommerz ausgeteilt und die Leute beschimpft?

lädt ...
melden
antworten
rektor (2.015 Kommentare)
am 22.04.2024 13:28

Nur mal so am Rande: Die Landstrassler sind kein Fanclub - niemand lehnt einen Sponsor ab - den Protest haben über 30 Fanclubs unterzeichnet, dh die haben eine Meinung -

Und: Die von Ihnen kritisierte Szene verhält sich seit 2 Heimspielen völlig ruhig, dh ungefähr genauso wie der Rest des Stadions. also, wo ist Ihr Problem?

lädt ...
melden
antworten
Libertine (5.500 Kommentare)
am 22.04.2024 09:12

Man muss es leider eingestehen, dass seit dem Abgang von J. Werner das sportliche Konzept abhanden gekommen ist. Damit einher geht auch ein manchmal etwas zu autokratischer Führungsstil, sonst wäre wahrscheinlich die Situation mit den "Landstraßlern" nicht so verfahren. Wobei ich schon anmerken will, dass ich deren Verhalten nicht goutiere. Herr Gruber wäre meiner Meinung nach gut beraten, sich wirkliche Expertise ins Boot zu holen, denn sein Sportdirektor hat genug Zeit bekommen sich zu profilieren, es ist ihm nicht gelungen. Diese Saison kann man ohnehin schon abhaken, aber für die Zukunft braucht man wieder Erfolge, sonst hat der LASK nur eine kurze Blütezeit erlebt und das bei Bedingungen, für LASK- Verhältnisse, die fast ihresgleichen suchen.

lädt ...
melden
antworten
betterthantherest (34.389 Kommentare)
am 22.04.2024 09:19

libertine

Diese Entwicklung hat schon vor Jahren - mit dem Coronatraining begonnen.
Das Ergebnis dieser Entwicklung ist absehbar.
Übrigens hat die Entwicklung noch lange nicht ihr Finale erreicht.

Kluge Menschen haben das schon früh erkannt und die Fehlentscheidungen von Hr. G. und Co. auch als solche definiert und begründet.

Diese User wurden von den Edelfans wie Ihnen stets als Nonsens abgetan.

Nun haben Sie den Salat, den Sie wollten.

lädt ...
melden
antworten
LASK-Fundi (644 Kommentare)
am 22.04.2024 09:26

Dich kann man nicht ernst nehmen! Du schimpfst IMMER!

lädt ...
melden
antworten
HumanBeing (1.814 Kommentare)
am 22.04.2024 11:11

Der Ausspruch von J.Weinheber: "Wann i, verstehst, wås z'reden hätt, i schåffert ålles å." trifft genau auf den Betterblabla zu. Der is gegen alles.....

lädt ...
melden
antworten
LASK-Fundi (644 Kommentare)
am 22.04.2024 10:15

@Libertine
Das mit J. Werner sieht man mittlerweile etwas anders. Seine letzten Verpflichtungen waren nicht unbedingt ein guter Griff und auch nicht billig.

Glasner war meiner Meinung nach ein absoluter Glücksgriff. Den gibt es halt nicht immer.

Viele woll(t)en, dass der LASK ein Ausbildungsverein ist. Sobald ein Spieler gutes Geld bringt. wird er verkauft. Dass diese Spieler nicht immer sofort gleichwertig ersetzt werden können, sollte schon klar sein.

Die Spieler wirkten beim Salzburgspiel befreit. Als wie wenn sie ein Korsett abgelegt hätten, das ihnen nicht gepasst hat. Gestern sah ich zumindest, wieder das klassische Sageder System. Irgendwo Plan und Ideen los. Es wird eine Weile dauern, bis die Kreativität und Sicherheit wieder zurück kommt.

lädt ...
melden
antworten
Libertine (5.500 Kommentare)
am 22.04.2024 11:27

Ich wollte damit auch nicht sagen J. Werner sei unfehlbar gewesen, natürlich hat er seine "Pferdchen" platziert, da waren welche dabei, welche man als "Traber"bezeichnen würde, aber im Gros waren seine Entscheidungen wesentlich besser, als die seiner Nachfolger.

lädt ...
melden
antworten
Alexander335 (168 Kommentare)
am 22.04.2024 10:34

Im Grunde genommen alles korrekt. Saison abhaken nicht, sondern halbwegs gut zu Ende bringen, vielleicht wird es ja doch noch Rang drei, wäre gut, wenn Sturm den Cup gewinnt. Hätte LASK gegen RB verloren und gegen Hartberg gewonnen wäre alles normal, so wurden zu viele Hoffnungen geweckt. Die Landstraßler sollten sich mal selbst überdenken, ebenso auch die Vereinsführung. Ansonsten ja, Blickrichtung 2024/2025 sollte sich einiges verändern, war heuer auch viel Pech dabei mit Verletzungen, ein guter und von Allen akzeptierter Trainer wäre wichtig (Stöger, Cinel?).

lädt ...
melden
antworten
rektor (2.015 Kommentare)
am 21.04.2024 21:57

Gruber raus!

lädt ...
melden
antworten
LASK-Fundi (644 Kommentare)
am 22.04.2024 10:48

Landstrassler raus!

Und es kehrt Frieden ein!

lädt ...
melden
antworten
neptun (4.152 Kommentare)
am 21.04.2024 21:11

Jaja, der selbsternannte Stolz von OÖ.

lädt ...
melden
antworten
wolfi50 (18 Kommentare)
am 21.04.2024 20:08

was soll man von sogenannten Fans halten die einem vor dem Stadion einen Zettel in die Hand drücken wollen und man beschimpft wird wenn man ihn nicht nimmt.Da soll man Verständnis für ihre Anliegen haben .Gehts einfach Sch……. ihr Idioten und bleibt zuhause und lasst die echten Fans in Ruhe.

lädt ...
melden
antworten
kiho (12 Kommentare)
am 21.04.2024 18:57

Keine Unterstützung durch die beleidigten Fans. So kann der LASK kaum gewinnen und schon gar nicht den 3. Platz erreichen. Aber kurz nach dem Schlusspfiff dann laut aufschreiben: Wir haben unseren LASK im Herzen. Und vorher absichtlich für die dann zu erwartende Niederlage zu schweigen.

Ohne Europacup-Platz haben wir aber kein Geld für gute Spieler.

Echt einen großen Dank an die Fans!

lädt ...
melden
antworten
Alexander335 (168 Kommentare)
am 21.04.2024 19:03

Die Leidtragenden sind die Spieler, die nichts dafürkönnen!

lädt ...
melden
antworten
Gezagallos (1.129 Kommentare)
am 21.04.2024 19:12

die können sehr wohl was dafür,..sollen mal laufen diese Lahmärsche!

lädt ...
melden
antworten
Alexander335 (168 Kommentare)
am 21.04.2024 19:37

Das mag richtig sein, sind aber zwei verschiedene Dinge, für den "Stimmungsboykott" können sie nichts und mit Anfeuerung laufen sie vielleicht auch mehr und schneller.

lädt ...
melden
antworten
Gezagallos (1.129 Kommentare)
am 21.04.2024 19:57

Aso ,diese Lahmärsche laufen nur wenn sie angefeuert werden? was ist dann bei einem Auswärtsspiel? oder in Hartberg auf dem Sportplatz vor 100 Zusehern?

lädt ...
melden
antworten
Alexander335 (168 Kommentare)
am 21.04.2024 20:19

Du musst genauer lesen, präzisiert, laufen tun sie fast immer, in meinem Kommentar stand nur, dass sie "vielleicht" mehr und schneller laufen, wenn sie angefeuert werden, wäre eine logische Folge eines gewissen Adrenalinschubs.

lädt ...
melden
antworten
regnihcier (56 Kommentare)
am 21.04.2024 19:17

wenn der Verein nicht auf die organisierte Fanszene zugeht, dann wird sich diese verzwickte Situation nicht mehr auflösen lassen. das heißt nicht, dass man vor denen in die Knie gehen muss, aber miteinander reden hat noch nie geschadet.
irgendwie hatte ich gehofft, dass das schon vor dem heutigen Spiel passiert. ist es offensichtlich nicht. Die Angelegenheit muss aber in jeden Fall vor dem Spiel gegen Rapid erledigt werden. Bitte!

lädt ...
melden
antworten
ReneASK1908 (5 Kommentare)
am 21.04.2024 20:28

wo war den heute die „Seltion Sitzplatz“ mit ihrem unbändigen Support, wie beim Salzburg-Spiel? Da wurde nach der Partie oft geschimpft „diese Trottl am Stehplatz braucht keiner, ist ja eh so auch genug Stimmung“… Diese „Stimmung“ hab ich heute irgendwie nicht wahrgenommen; 3-4 mal Klatscher, welche nach nicht mal 1 Minute verstummen, 1x Steht auf wenn ihr LASKla seid und 1x Wechselgesang, der auch keine Minute hielt…. Wenn die Mannschaft die Stimmung braucht, könnte man sich doch bemühen am Sitzplatz

lädt ...
melden
antworten
and_re (642 Kommentare)
am 22.04.2024 06:57

@ReneASK1908
Ganz toller Kommentar, zeugt von echter Reife eines echten Superfans: Die Sitzplatzbesucher gegen die Stehplatzbesucher aufzuwiegeln. War da nicht mal was mit "Gemeinsam sind wir LASK"?
Ihr lasst euren Frust über den Streit mit der Vereinsführung an den FANS auf der Sitzplatztribüne ab! Als ob die was dafür können an der Situation! Bitte Hirn einschalten.

lädt ...
melden
antworten
wolfi50 (18 Kommentare)
am 21.04.2024 20:39

Begonnen hat diesen Streit wenn man ehrlich ist die Landstrassler mit ihrer Abneigung wegen der rosa BWT Dress statt froh zu sein das wir so eine Firma als Sponser haben .Vielleicht sollten die sogenannten echten Fans mal darüber nachdenken statt mit ihren verkümmerten Gehirnzellen Unruhe in der Verein und Anhängerschaft bringt.Bin wahrlich kein Fan von Gruber&Vujo aber das was die Landstrassler machen das ist schon peinlich und für viele nicht mer nachvollziehbar

lädt ...
melden
antworten
Ferstlka (5 Kommentare)
am 21.04.2024 23:36

Ihr wollt echte Fans sein die den LASK im Herzen habt, heute hätte die Mannschaft euch gebraucht nicht die Firma, euch geht es nur um eure Anliegen und das ist richtig traurig. Ich war immer der Meinung ihr seit die besten Fans ,aber da habe ich mich wohl getäuscht. Schade!

lädt ...
melden
antworten
ReneASK1908 (5 Kommentare)
am 22.04.2024 08:43

gewisse Sitzplatzbesucher können absolut nix dafür, meine Aussage bezieht sich auf die Sitzplatzsuperfans, von denen ich letzte Woche Aussagen wie „ de Oaschlecha fum Stehplatz braucht eh kana, woa eh so a gnuag Stimmung“ und „De kriminellen Voitrottln soin se schleichn, de schaden nur im LASK und seim Image“ zu hören bekam…. klar kann guter Support nur gemeinsam funktionieren, aber grade dann sollte man Einfühlvermögen zeigen und sich nicht von irgendwelchen Headlines unserer reisserischen Revolverblattl beeinflussen lassen. Beide Seiten anzuhören und zu reflektieren is vielen scheinbar zu viel Arbeit. Hauptsache draufgehaun!
Und ich lass mir sicher nicht von irgendwelchen Erfolgsfans, die bis vor 2 Jahren nicht mal gewusst haben wer der LASK ist, nicht erklären wie ich meinen Verein zu unterstützen habe!

lädt ...
melden
antworten
betterthantherest (34.389 Kommentare)
am 22.04.2024 09:06

"beide Seiten anzuhören und zu reflektieren is vielen scheinbar zu viel Arbeit. "

Das haben die Führungskräfte mit dem großen Ego nicht nötig.

lädt ...
melden
antworten
reader74 (1.384 Kommentare)
am 23.04.2024 06:34

Ist richtig, euch braucht man wie ein Wimmerl am Po.
Räumt euren Platz und lasst die normalen an die Front. Euer wiederholt asoziales, möchtegern Ultra getue geht eh 90% am A!

lädt ...
melden
antworten
regnihcier (56 Kommentare)
am 21.04.2024 18:48

Wenn das so weitergeht, dann bekommen wir vielleicht noch die Karten fürs Playoff als Draufgabe zum Abo. :)

lädt ...
melden
antworten
wHiTeBeAr (98 Kommentare)
am 21.04.2024 18:36

Zulj hat sein Vertragsziel erreicht, wird im Sommer weg sein, deshalb spielt er nimmer

lädt ...
melden
antworten
wolfi50 (18 Kommentare)
am 21.04.2024 20:50

So ein Blödsinn beim nächsten mal die Türe aufmachen bevor der Raum betreten wird der Schmerz ist geringer😩😩😩😩

lädt ...
melden
antworten
MariaX (246 Kommentare)
am 21.04.2024 18:31

Loooooser

lädt ...
melden
antworten
nixnutz (4.244 Kommentare)
am 21.04.2024 18:26

Ein blamabel schlechter Auftritt des LASK.

lädt ...
melden
antworten
Gezagallos (1.129 Kommentare)
am 21.04.2024 22:04

Einige LASK Spieler ( Pintor ) Haben den Beruf verfehlt!

lädt ...
melden
antworten
westham18 (4.556 Kommentare)
am 21.04.2024 18:14

Seit dem Bruch mit Jürgen Werner ging's seitens der Qualität der Spieler bergab. Seitdem ist fast keiner der damaligen Top—Mannschaft mehr dabei, selbiges bei den Betreuern im Hintergrund. Ein Zufall? Nein. Viele Handlungsweisen des CEO und Sportdirektors sind mehr als zu hinterfragen....💥😉

lädt ...
melden
antworten
betterthantherest (34.389 Kommentare)
am 21.04.2024 18:22

Interessantes Statement.

Noch nicht lange her da haben Sie jede Kritik an Hr. G. und Co. als Nonsens abgetan.

Woher der Sinneswandel?

lädt ...
melden
antworten
westham18 (4.556 Kommentare)
am 21.04.2024 19:03

Sie müssen mich mit jemandem verwechseln.....Seit dem Abgang von Jürgen Werner sehe ich die Führung des LASK sehr, sehr kritisch. Und ich, denke, ich weiß, warum.....😉💥

lädt ...
melden
antworten
westham18 (4.556 Kommentare)
am 21.04.2024 19:13

Und noch was — das einzige, wo ich den CEO verstehe, ist seine klare Haltung gegen die spezielle Fangruppe betreffend pinker Dressen. Wobei auch hier seitens des Vereins viel zu lange zugeschaut wurde, welche absurden Aktionen auch immer liefen. 💥

lädt ...
melden
antworten
regnihcier (56 Kommentare)
am 21.04.2024 20:09

Die Haltung zu pinken Auswärtsdressen ist ok. Stadionverbote gegen handelnde Personen auch.
Was jedoch auch aus meiner Sicht nicht passt ist Sanktionierung von Personen nur aufgrund ihrer Funktion in einer Fanorganisation.

lädt ...
melden
antworten
reader74 (1.384 Kommentare)
am 23.04.2024 06:40

Was ist an Pink falsch und nein es ist nicht die Auswärtsdress, sondern Jersey Nummer 3 und wenn es wie gegen Sturm zu einer Gleichheit kommt, dann muss in der 3. Wäsche gespielt werden. Sturm Graz spielt gegen dem Lask auswärts auch immer in der 3. Garnitur, falls schon mal aufgefallen.

Und wenn man die Namen nicht nennt, dann muss man eben gegen die obigen des "fanklubs" vorgehen, ist völlig normal und wird in jeder Firma auch so gehandhabt. Die ls könnten ja auch einfach sagen welche Hansln da dabei waren!

lädt ...
melden
antworten
reader74 (1.384 Kommentare)
am 23.04.2024 06:35

Der Forumgeier irrt sich wieder einmal, na sowas..

lädt ...
melden
antworten
srwolf69 (874 Kommentare)
am 21.04.2024 18:13

Es war wenigstens schön ruhig im Stadion.

lädt ...
melden
antworten
Orlando2312 (22.366 Kommentare)
am 21.04.2024 18:02

So eine Leistung tut mir fast körperlich weh.

Es war vielleicht doch nicht der Thomas Sageder. Vielleicht ist es so, dass man mit diesem Kader einfachn nicht an frühere Leistungen anschliessen wird können. Das Problem ist die sportliche Leitung, die zuletzt bei Spielerverpflichtungen "auf dem Flohmarkt" tätig. Es wurde verpflichtet was billig hergeht, nicht was gebraucht worden wäre.

lädt ...
melden
antworten
Gezagallos (1.129 Kommentare)
am 21.04.2024 19:59

Es liegt schon am Trainer auch, sieht man aktuell wieder bei Glasner in England,

lädt ...
melden
antworten
Orlando2312 (22.366 Kommentare)
am 21.04.2024 20:16

Schon wieder der Trainer? Der Trainer, den Sie hier monatelang verteufelt und beleidigt haben, ist entlassen worden.

Welchen Trainer wünschen Sie sich denn? Oliver Glasner oder gar den Jürgen Klopp? In welcher Welt, nein in welchem Universum leben Sie denn?

lädt ...
melden
antworten
Weitere Kommentare ansehen
Aktuelle Meldungen