Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 26. März 2019, 21:09 Uhr

Linz: 6°C Ort wählen »
 
Dienstag, 26. März 2019, 21:09 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball  > Fußball Österreich

Gerald Lehner hat die Sprache der Spieler gesprochen

Oberösterreichs Fußball trauert um einen seiner besten Schiedsrichter der vergangenen Jahrzehnte.

Gerald Lehner hat die Sprache der Spieler gesprochen

Bild: GEPA pictures/ Oskar Hoeher

Der Timelkamer Gerald Lehner ist im 49. Lebensjahr gestorben. Lehners größte Stärke war, dass er stets die Sprache der Spieler gesprochen hat. Den oberösterreichischen Dialekt versteckte er dabei nie. Bei ihm wusste man immer genau, woran man war. Das schätzten auch jene "schwierigen" Profis, die mit anderen Referees oft ihre Probleme hatten. Lehner war nie ein "Ja-Sager" – dennoch gelang ihm ein ganz rascher Aufstieg. Ab 1995 pfiff er in der Bundesliga, 2002 stieg er zum internationalen FIFA-Referee auf und war bei der U21-EM in Portugal im Einsatz. Lehner hatte die besten Karriere-Jahre noch vor sich, als er 2008 wegen mehrerer nicht abgelegter Fitness-Tests die Bundesliga-Berechtigung verlor. Von diesem Einschnitt im Leben hat sich der gelernte Anlagentechniker auch später nie erholt.

In Erinnerung wird er als der Gerald Lehner bleiben, der auf jedem Sportplatz von der 2. Klasse aufwärts gern gesehen war. Weil er jeden gleich behandelt hat. 

Kommentare anzeigen »
Artikel (haba) 07. September 2016 - 00:04 Uhr
Mehr Fußball Österreich

Roman Wallner beendete seine Karriere

GRÖDIG. Wie Regionalligist SV Grödig am Dienstag via Aussendung vermeldete, hängt Österreichs ehemaliger ...

2:4 – Österreichs Team erst überheblich und dann von Israel vorgeführt

EM-Qualifikation: Die Foda-Elf blamierte sich gestern in Haifa nach früher Führung; Israels Stürmer Eran ...

Foda: "Sind kein Team, das locker spielen kann"

ÖFB-Spieler sprachen von verschenktem Sieg und fehlender Leidenschaft.

Österreich verliert gegen Israel mit 2:4

HAIFA. Marko Arnautovic brachte das österreichische Team in Haifa früh in Führung.

Nach der perfekten Israel-Anreise fehlt Österreichs Team nur noch ein Sieg

EM-Qualifikation: Am Sonntag (18 Uhr, ORF eins live) möchte die Foda-Elf in Haifa auch ohne den verletzten ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS