Lade Inhalte...

Fußball International

Historischer Doppelpack für Rekordjäger Cristiano Ronaldo

Von nachrichten.at/apa   02. September 2021 07:39 Uhr

FBL-WC-2022-QUALIFIERS-POR-IRL
Cristiano Ronaldo traf in der 89. und 94. Minute.

FARO. Stürmerstar Cristiano Ronaldo hat einen weiteren Rekord gebrochen und ist nun auch der torgefährlichste Fußball-Nationalspieler der Geschichte.

Der Portugiese traf am Mittwochabend in der WM-Qualifikation beim 2:1 (0:1) gegen Irland in der Schlussphase doppelt. Mit 111 Länderspieltoren ließ der gerade erst zu Manchester United gewechselte Ronaldo den Iraner Ali Daei (109 Treffer/149 Spiele) hinter sich. Ronaldo hat nun 180 Spiele für Portugal bestritten.

"Ich bin so glücklich. Nicht nur, weil ich den Rekord gebrochen habe, sondern über den besonderen Moment, den wir hatten", sagte Ronaldo dem irischen TV-Sender RTE. Zwei Tore am Ende des Spiels seien etwas ganz Besonderes. In der 89. und 94. Minute sorgte er jeweils per Kopf für Jubel in Faro. In der ersten Halbzeit war er beim Stand von 0:0 noch vom Elferpunkt gescheitert. Nach seinem zweiten Treffer entledigte sich Ronaldo seines Trikots und feierte ausgelassen. Die dafür eingehandelte Gelbe Karte nahm er mit einem Lächeln entgegen.

Kanadierin ist erfolgreicher

Der Weltverband gratulierte. "Sie sind nicht nur ein nationaler Held, sondern auch eine internationale Ikone und ein Vorbild für Spieler auf der ganzen Welt geworden. Ihre Fähigkeiten und ihr ständiges Streben nach Verbesserung verdienen weltweite Anerkennung und Bewunderung. Parabens, Cristiano!", erklärte FIFA-Präsident Gianni Infantino in einer Mitteilung der FIFA.

Erfolgreicher als Ronaldo ist eine Fußballerin. Die noch aktive Kanadierin Christine Sinclair (38) hält bei 187 Toren in 304 Länderspielen. Eine Marke, die für Ronaldo unerreichbar ist.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less