Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 22. September 2018, 09:49 Uhr

Linz: 13°C Ort wählen »
 
Samstag, 22. September 2018, 09:49 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball  > Fußball International

Italien-Star wollte nicht eingewechselt werden: "Warum zur Hölle ich?"

MAILAND. Bei Italiens Ausscheiden in der WM-Qualifikation gegen Schweden herrschte in der zweiten Halbzeit kurz Aufruhr unter den Ersatzspielern. Der Auslöser war Roma-Star Daniele de Rossi, der nicht eingewechselt werden wollte.

Daniele de Rossi war offenbar nicht einverstanden mit der Aufforderung aufzuwärmen. Bild: APA

Das0:0 im Rückspiel des WM-Qualifikationsplayoffs zuhause gegen Schweden besiegelte nach dem 0:1 auswärts in Stockholm das vorzeitige Aus der Italiener.

Dabei herrschten nicht nur auf dem Feld große Emotionen - Torhüterlegende Gianluigi Buffon vergoss nach dem Schlusspfiff bittere Tränen - sondern auch daneben. Etwa als Daniele de Rossi in der zweiten Halbzeit zum Aufwärmen geschickt wurde.

Der Mittelfeldspieler der Roma war damit sichtlich nicht einverstanden (siehe Video unten). Seinen Mundbewegungen zufolge soll er gesagt haben: „Warum zur Hölle soll ich reinkommen? Wir benötigen einen Sieg, kein Unentschieden!“ Dabei deutete er in Richtung SSC-Napoli-Stürmer Lorenzo Insigne, der für mehr Torgefahr stehe als der Abräumer.

Tatsächlich eingewechselt wurde letztlich keiner von beiden. Italienische Medien gehen davon aus, dass Teamchef Gian Piero Ventura nun gehen muss.

 

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN-Sport 14. November 2017 - 11:41 Uhr
Mehr Fußball International

Kann Schalke die Bayern ärgern?

GELSENKIRCHEN. Während es für die Bayern auch unter Neo-Trainer Niko Kovac blendend läuft, ist Schalke ...

Video: Torschütze sprang beim Jubeln versehentlich in den Stadiongraben

LANARCA. Fußball-Profi Benjamin Kololli wollte nach seinem Siegtor beim 1:0 seines FC Zürich bei AEK ...

Sorgen um Marko Arnautovic

LONDON. West Ham bangt ausgerechnet vor dem Duell mit Tabellenführer Chelsea um seine Lebensversicherung.

Fußball: Spaniens Verband verbietet Liga-Spiele in den USA

MADRID. Man wolle dem Profiliga-Präsidenten Javier Tebas im Laufe des Freitags einen Brief schicken und ...

OÖN-Experte nach Rot für Ronaldo: "Kein Vorwurf an den Schiedsrichter"

VALENCIA. Champions League: Heftige Diskussionen nach dem ersten Ausschluss des Portugiesen im 154.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS