Lade Inhalte...

FC Juniors OÖ

Meister hatte es eilig

27. April 2019 00:04 Uhr

LINZ. FC Juniors trafen in beiden Halbzeiten rasch.

Besonders eilig hatte es Dreifach-Torschütze Nicolas Meister beim gestrigen 6:1 (3:0)-Sieg der im Frühjahr daheim weiter ohne Punkteverlust bleibenden FC Juniors OÖ gegen Horn. In beiden Halbzeiten traf er praktisch vom Anstoß weg. Zu Beginn nach exakt 60 Sekunden, am Anfang der zweiten Hälfte reichten sogar 30 Sekunden.

Die Niederlage des Vorletzten Horn war das Positivste beim Debüt von Willi Wahlmüller als Trainer des SK Vorwärts Steyr. Sein Team war beim 0:3 (0:1) gegen Lafnitz nur zu Beginn der zweiten Halbzeit im Spiel. Das war am Ende für den Tabellenletzten viel zu wenig.

Ein ganz wichtiges Lebenszeichen gab der FC Blau-Weiß Linz beim 4:2-Erfolg über den FC Liefering von sich. Mit Thomas Jackel traf jener Mann zum 2:1, den Trainer Goran Djuricic etwas überraschend in die Anfangself gestellt hatte. Wichtig: Der Brasilianer Alan beendete mit dem Tor zum 4:2 seine monatelange Torsperre.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less