Lade Inhalte...

Innenpolitik

Schärfere Regeln im sozialen Wohnbau

19. April 2019

Philipp Schrangl

WIEN/LINZ. Die Bundesregierung macht mit der länger diskutierten Gesetzesnovelle im sozialen Wohnbau ernst. Der Entwurf ging gestern, Donnerstag, in Begutachtung.

Darin ist die Handschrift von Oberösterreichs Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ) zu erkennen, der seit fast zehn Jahren Wohnbaulandesrat ist und bei den Regierungsverhandlungen dabei war. Im Bund haben die Novelle zwei Oberösterreicher federführend verhandelt, die Bautensprecher Johann Singer von der ÖVP und Philipp Schrangl von den Freiheitlichen.

Künftig dürfen gemeinnützige Bauträger eine Wohnung nur an Drittstaatsangehörige vergeben, wenn diese mindestens fünf Jahre legal in Österreich sind und ein Zeugnis des Integrationsfonds vorweisen. Es gehe um „Österreicher zuerst“, sagt Schrangl: „Der Erhalt einer Sozialwohnung soll am Ende eines gelungenen Integrationsprozesses stehen.“ Oberösterreich hat diese Bestimmungen schon in der Wohnbauförderung, jetzt kommen sie ins Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz (WGG). Opfer von Gewalt sollen vorgereiht werden.

Während die Option für Mieter, ihre Wohnung zu kaufen, zeitlich ausgeweitet wird, wird sie für Migranten weitgehend ausgeschlossen. Befristungen von Mietverträgen werden abgeschafft, Vermittlung von Sozialwohnungen über Plattformen wird verboten.

Aufpasser, Zwangsübernahme

Auch Affären um Sozialwohnungen in Wien und Linz haben die Regierung auf den Plan gerufen. Es soll verhindert werden, dass private Investoren Wohnungen aus der Gemeinnützigkeit herausziehen und zu Geld machen können.

Bei Paketverkäufen ab drei Wohnungen muss die Landesregierung zustimmen. Kommt es zu massiver Gefahr von gemeinnützigem Vermögen bzw. WGG-Verstößen, kann ein Regierungskommissär als Aufpasser eingesetzt bzw. dem Eigentümer des Bauträgers die Tauglichkeit entzogen werden. Letzteres wäre eine Art Zwangsübernahme durch ein Bundesland.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less