Lade Inhalte...

Weltspiegel

Drei Kinder starben bei Bootsunglück in der Normandie

Von nachrichten.at/apa   12. August 2019 21:14 Uhr

ROUEN. Drei Kinder sind bei einem Bootsunglück in der Normandie Medienberichten zufolge ums Leben gekommen.

Das Boot sei am Montagnachmittag rund 800 Meter vor der Küste bei Agon-Coutainville im Ärmelkanal umgekippt, wie der Sender Franceinfo unter Berufung auf die zuständige Präfektur berichtete. Auch drei Erwachsene seien an Bord des Bootes gewesen - sie wurden demnach leicht verletzt.

Rettungsboote und ein Hubschrauber waren im Einsatz. Die Kinder seien sieben, neun und 13 Jahre alt gewesen. Sie hätten einen Herzstillstand erlitten und konnten nicht wiederbelebt werden. Die Staatsanwaltschaft ermittle, um die Todesursache zu klären.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less