Lade Inhalte...

Weltspiegel

Kleinbus von Zug erfasst: zehn Tote

14. August 2009

BUKAREST. Mindestens zehn Menschen sind am Freitag in Rumänien ums Leben gekommen, als ein Kleinbus an einem Bahnübergang von einem Zug erfasst wurde. Die Zahl der Verletzten sei noch unklar. Am frühen Nachmittag waren zahlreiche Notärzte und Feuerwehrleute am Unfallort in der Nähe der nordostrumänischen Stadt Iasi im Einsatz.

Die Unfallursache war zunächst unklar. Am Bahnübergang hätten die Signalanlagen funktioniert, hieß es. 15 Fahrgäste im Zug blieben unverletzt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Weltspiegel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less