Lade Inhalte...

Web

Digitales Radio startet: Die wichtigsten Fragen und Antworten zu DAB+

Von Thomas Nigl 24. Mai 2019 17:19 Uhr

Digitales Radio startet: Die wichtigsten Fragen und Antworten zu DAB+
Der Sendemast auf der Gis in Lichtenberg versorgt die Oberösterreicher ab Dienstag mit einem digitalen DAB-plus-Signal.

In Österreich bricht ein neues Radiozeitalter an: Am Dienstag beginnt der bundesweite Sendebetrieb für Digitalradio (DAB+), auch in Oberösterreich wird ein digitales Radiosignal ausgestrahlt.

Was kann DAB+ und was bedeutet die Digitalisierung des Rundfunks? Die OÖN beantworten die wichtigsten Fragen.

Was ist DAB+ und was ist der Unterschied zum UKW-Signal?

DAB steht für Digital Audio Broadcasting. Wie der Name schon andeutet, wird das Radiosignal dabei digital gesendet. Im Gegensatz zum UKW-Signal, das analog übertragen wird. Der Unterschied zwischen digitalem und analogem Signal ist vergleichbar mit der Umstellung von analogem Antennenfernsehen auf DVB-T.

Welche Vorteile bringt DAB+ mit sich?

Der neue Standard verspricht zunächst besseren Klang. Zudem können mit dem digitalen Signal zusätzliche Inhalte mitgeliefert werden, etwa Musiktitel oder Nachrichten. Vielversprechend ist vor allem die größere Sendervielfalt mit zahlreichen Spartensendern. Der Grund für die größere Auswahl: DAB+ bietet vor allem Privatsendern vergleichsweise kostengünstig eine überregionale Ausstrahlung. Bei DAB+ können pro Sendestation mehrere Audioprogramme ausgestrahlt werden, und die Sender können sich die Kosten dafür teilen.

Kann ich mit DAB+ alle österreichischen Sender empfangen?

Nein. Der große Abwesende beim Digitalradio ist der ORF, der mit zwei neuen Sendern an den Start gehen wollte, dies aber aufgrund des ORF-Gesetzes nicht durfte. So stehen zum Start von DAB+ insgesamt 15 Sender zur Auswahl.

Brauche ich für den Empfang von DAB+ ein neues Radio?

Ja. UKW-Radios können das digitale Signal nicht empfangen. Umgekehrt können DAB-plus-Geräte immer auch UKW empfangen. Neue Geräte sind in den unterschiedlichsten Preisklassen erhältlich. UKW-Autoradios können mittels Adapter und Zusatzantenne nachgerüstet werden.

Wie viel kostet DAB+ und brauche ich dafür Internet?

Der Empfang ist kostenlos. Da das digitale Signal so wie UKW terrestrisch (also über Sendestationen) übertragen wird, brauchen Sie auch keinen Internetzugang.

Wird das UKW-Signal in absehbarer Zukunft abgeschafft?

Wie es mit UKW weitergeht, ist derzeit noch nicht absehbar. UKW ist eine etablierte Technologie, die nicht so schnell von der Bildfläche verschwinden wird. Für die Verbreitung von DAB+ spricht andererseits ein Beschluss des EU-Parlaments, wonach Neuwagen in Zukunft mit DAB-plus-Radios ausgestattet sein müssen. Zwar haben Staaten wie Norwegen das UKW-Signal bereits abgedreht (die Schweiz folgt 2020), in Österreich gibt es diesbezüglich aber noch keine konkreten Pläne.

Kann DAB+ in ganz Österreich empfangen werden?

Ab Dienstag ist DAB+ in Wien, in Teilen von Niederösterreich, im Burgenland, in der Steiermark und in Oberösterreich empfangbar. Im Frühjahr 2020 folgt der Westen Österreichs, im Herbst ist es dann auch in Kärnten so weit. Die Netzabdeckung soll dann bei 83 Prozent liegen. Apropos Empfang: Ein Rauschen wird es beim Digitalradio nicht mehr geben. Es gibt nur noch Empfang in voller Qualität – oder gar kein Signal.

Lohnt sich der sofortige Umstieg auf DAB+?

Beim Kauf eines neuen Radios ist die Anschaffung eines DAB-plus-fähigen Geräts durchaus sinnvoll. Wer nicht unbedingt einen der 15 angebotenen Radiosender empfangen möchte, hat wohl keinen Grund, sofort umzusteigen, und wird auch mit seinem bewährten UKW-Radio noch für einige Jahre das Auslangen finden.

Verfügbare DAB-plus-Sender

ARBÖ Verkehrsradio
ERF Plus Österreich
Mega Radio
Mein Kinderradio
NOW Radio
Radio 88.6
Radio Arabella
Radio ENERGY
Radio Maria
ROCK ANTENNE
Sout al khaleej
Technikum City
Technikum One
Info und Kultur (in Vorbereitung)
Emergency Warning Function (EWF) wird nur im Krisenfall aktiviert

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Web

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less