Lade Inhalte...

Web

Apple könnte 2023 faltbares iPhone anbieten

08. Mai 2021 00:04 Uhr

Apple könnte 2023 faltbares iPhone anbieten
Apple-Konzernchef Tim Cook

CUPERTINO. Die Gerüchteküche brodelte schon länger, doch nun verdichten sich die Anzeichen: 2023 könnte Apple ein faltbares iPhone auf den Markt bringen.

Es soll den Namen iPhone Fold tragen, gab der Apple-Analyst Ming-Chi Kuo diese Woche in einer Notiz an Investoren bekannt. 15 bis 20 Millionen faltbare Smartphones soll das Unternehmen übernächstes Jahr bereits ausliefern. "Wir glauben, dass faltbare Smartphones nur eine der Anwendungen des faltbaren Designs sind. Faltbare Geräte werden in Zukunft die Produktsegmentierungen zwischen Smartphones, Tablets und Laptops verwischen", sagte Kuo.

Kommt Bildschirm von Samsung?

Die Technologie für den faltbaren Bildschirm bei Apple könnte dem Experten zufolge ausgerechnet von einem der größten Konkurrenten kommen: Samsung. Weitere Infos zur Ausstattung sind bisher nicht bekannt.

Faltbare Smartphones sind in der Tech-Branche an sich nichts Neues. Solche Geräte gibt es schon seit längerem mit Betriebssystemen von Android.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Web

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less