Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

42 Prozent sitzen mit dem Smartphone am Klo

Von nachrichten.at/apa, 25. April 2024, 06:30 Uhr
Handy WC
Das Handy mit aufs Klo zu nehmen - für jeden zweiten Österreicher ganz normal

42 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher vertreiben sich mit dem Handy die Zeit auf der Toilette. Gehören Sie dazu?

Bei unseren Nachbarn in der Schweiz sind es etwas mehr (45 Prozent) und in Italien mit 63 Prozent deutlich mehr, zeigt eine YouGov-Umfrage im Auftrag des Online-Händlers Galaxus. Von jenen Österreichern, die ihr Smartphone am Klo nutzen, tun dies 17 Prozent immer, 29 Prozent oft und 44 Prozent gelegentlich sowie jeder zehnte nur selten.

Auch in Deutschland und Frankreich wurden Menschen zu ihrer Handynutzung am stillen Örtchen befragt. Insgesamt 2.547 Personen ab 15 Jahren nahmen an der repräsentativen Erhebung teil, 500 in Österreich, teilte Galaxus mit. Über alle Befragten der fünf Länder zeigt sich: Je jünger die Personen sind, desto öfter nutzen sie ihr Handy auf dem Klo. Bei den Unter-30-Jährigen machen dies rund sieben von zehn (71 Prozent), bei der Generation 60-Plus hingegen nur 24 Prozent.

Jeder zweite Mann geht mit Handy aufs Klo

Mehr als jeder zweite Mann (52 Prozent), aber nur rund vier von zehn Frauen (43 Prozent) in den fünf untersuchten Ländern greifen auf der Toilette sitzend zum Smartphone. 67 Prozent der Handynutzer am WC konsumieren dort Soziale Medien wie Facebook, TikTok oder Instagram. Exakt vier von zehn (40 Prozent) lesen, hören oder schauen News. Fast ebenso beliebt (37 Prozent) ist chatten via WhatsApp, Threema und Co. Jeder Dritte (33 Prozent) liest oder schreibt E-Mails am Klo, 30 Prozent spielen Handyspiele.

In Kratzern auf dem Smartphone oder an der Handyhülle können sich Keime leicht festsetzen, hieß es in der Aussendung. Handy und Hände sollten daher regelmäßig gereinigt werden, lautet der Rat.

mehr aus Web

Was kann das neue KI-Modell Chat GPT von OpenAI?

6G-Technologie aus Japan ist 500 Mal schneller als 5G

"Zahlen oder Zustimmen": Deutsche Verbraucherschützer klagen Facebook

GTA 6: Genauer Zeitraum für Release steht fest

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

10  Kommentare
10  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Gugelbua (32.037 Kommentare)
am 25.04.2024 13:11

😁😁😁zu meiner Zeit wars die Zeitung 😁😁😁

lädt ...
melden
antworten
lesemaus (1.717 Kommentare)
am 25.04.2024 12:54

Mit Hygiene haben viele Leute sowieso ihr Problem Wieviel Leute ohne Händewaschen Toillete verlassen.Man muss sich mal vorstellen was da alles am Handy pickt.Pfui Te...🤑🤑

lädt ...
melden
antworten
Utopia (2.682 Kommentare)
am 25.04.2024 10:57

Na und? Ist nichts Neues. Früher war es die papierene Zeitung, heute ist es die elektronische.

lädt ...
melden
antworten
Reinhold77 (67 Kommentare)
am 25.04.2024 10:52

Wenns hilft.

lädt ...
melden
antworten
RonaldWeinberger (203 Kommentare)
am 25.04.2024 09:23

Was die allerletzten (nämlich 9) Wörter dieses Artikels angeht, so gibt es darüber (und über etliche weitere Verhaltensweisen im Zusammenhang mit dem "Sich-Erleichtern") ein - sozusagen trotz allem - launig verfasstes 136-seitiges Sachbuch.

Es bezieht sich auf Männer und das "kleine Geschäft" (während dessen Durchführung ja kaum der Handygebrauch möglich ist), aber gibt textliche + grafische Einblicke, sowie fotografische Überblicke, die eine(n) staunen lassen. Immerhin wurden dafür, über viele Jahre, 2.260 Männer in 6 Staaten (Ö, D, I, F, sowie Japan und China) "observiert".

Buchtitel: "Am Pissoir ist Hygiene rar", Autor: Uri Har; 2020.
Resultat: bemerkenswerte Unterschiede im Hygieneverhalten bei Land, Alter, Bildung ...

Wie gesagt: staunenswert!

lädt ...
melden
antworten
oblio (24.824 Kommentare)
am 25.04.2024 08:28

Grausig, diese Vorstellung von der Mitnahme des Handys aufs WC!

Genauso grauslich wie die Mitnahme einer Zeitung, die dann noch
auf dem Esstisch landet!

Vom Ergebnis einer Studie vom Händewaschen nach dem Toilettenbesuch,
das ein ähnlich schlimmes Ergebnis bestätigt, wobei Männer schlechter
wegkommen als Frauen!

Hier gehört bereits in den Schulen eine aktive, konditionierende Aufklärung her!
https://handtastik.de/warum-haende-waschen-nach-toilette/

lädt ...
melden
antworten
tradiwaberl (15.627 Kommentare)
am 25.04.2024 06:54

Ich bin schockiert !!!
Nur 42% ??
Was macht der Rest ??? ;-)

lädt ...
melden
antworten
NeujahrsUNgluecksschweinchen (26.615 Kommentare)
am 25.04.2024 09:16

Das ist sicher noch ausbaubar. Da kommt sicher noch eine App zur Bewertung des Stuhlgangs in Kombination mit einer KI-Toilette.

lädt ...
melden
antworten
kulesfak (2.765 Kommentare)
am 25.04.2024 09:24

Geniesst wahrscheinlich das Frühstückssemmerl.
Und beides gleichzeitig geht halt schwer.

lädt ...
melden
antworten
felixh (4.922 Kommentare)
am 25.04.2024 06:46

Video Call?

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen