Lade Inhalte...

Society & Mode

Video: Gut gelaunte Queen erzählt über ihre Zeit als Rettungsschwimmerin

10. Mai 2021 21:15 Uhr

BRITAIN-ROYALS
Die Queen in einer Videokonferenz

WINDSOR. Queen Elizabeth II. hat sich in einer Videokonferenz mit der Royal Life Saving Society gut gelaunt an ihre Zeit als junge Rettungsschwimmerin zurückerinnert.

"Es war ein großartiger Erfolg und ich war sehr stolz darauf, das Abzeichen vorne auf meinem Badeanzug zu tragen", sagte die 95-Jährige in einem Video des Treffens, das der Palast am Montag veröffentlichte.

Der Royal Life Saving Society zufolge war die damals 14-jährige Prinzessin Elizabeth die erste Person des Commonwealth, die mit dem Junior-Abzeichen als Lebensretterin ausgezeichnet wurde. "Ich wusste gar nicht, dass ich die erste war. Ich habe es einfach gemacht und ich habe sehr hart dafür gearbeitet", erinnerte sich die Monarchin im Gespräch. Darauf hingewiesen, dass dies bereits 80 Jahre her sei, sagte sie lachend: "Das ist schrecklich."

Bereits einige Tage nach der Beerdigung ihres Ehemanns Prinz Philip hatte die Queen wieder begonnen, öffentliche Termine wahrzunehmen - zumeist jedoch virtuell. Am Dienstag wird sie im Londoner Oberhaus zur traditionellen "Queen's Speech" erwartet, die den Neubeginn der parlamentarischen Saison einläutet.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Society & Mode

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less