Lade Inhalte...

Society & Mode

Großer Bahnhof für Norwegens Kronprinzenpaar

16. Oktober 2019 00:04 Uhr

Bildergalerie ansehen

Bild 1/11 Bildergalerie: Königliche Literatur-Botschafter

Gemeinsam mit Ehemann Kronprinz Haakon und knapp 20 norwegischen Autoren ist Mette Marit im "Literaturzug" nach Frankfurt gereist.

Norwegen ist in diesem Jahr Ehrengast der Frankfurter Buchmesse. Mette-Marit ist Botschafterin für norwegische Literatur im Ausland, aber auch daheim häufig mit einem Literaturzug – dem "Litteraturtog" – im Land unterwegs. Die 46-Jährige hatte nach eigenen Angaben schon als Kind eine Vorliebe für Bücher. "Viele von uns haben zudem erlebt, dass Literatur dabei hilft, nach Antworten auf die großen Fragen zu suchen – zum Beispiel ,Wer bin ich?‘ und ,Was ist der Sinn hinter allem?‘." Wenn man lese, lerne man viel über die Gesellschaft, über andere und sich selbst. "Bücher sind gute Begleiter auf dem Weg des Lebens."

Die Frankfurter Buchmesse wurde gestern Abend eröffnet. Rund 7500 Aussteller sind bis Sonntag dabei. Erwartet werden auch 100 norwegische Schriftsteller, darunter Schwergewichte wie Krimiautor Jo Nesbø und Autorin Maja Lunde ("Die Geschichte der Bienen") oder Bestsellerautor Karl Ove Knausgård.

Mehr Bilder von der Reise sehen Sie auf nachrichten.at

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Society & Mode

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less