Lade Inhalte...

Chronik

Streit um Parkplatz endete in Wien-Liesing mit Bauchstich

Von nachrichten.at/apa   22. Oktober 2021 11:48 Uhr

(Symbolbild)

WIEN. Ein Streit um einen Parkplatz ist in Wien-Liesing Donnerstagfrüh völlig eskaliert.

Ein 38-Jähriger hatte in der Gerbergasse darauf gewartet, bis ein anderer Autolenker seinen Pkw ausgeparkt hatte, und wollte anschließend selbst dort einparken. Ein 41-jähriger Autolenker hatte nicht soviel Geduld und schnitt sein Fahrzeug in die freigewordene Parklücke. Deshalb kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzungen. Beide Männer stiegen aus, der 38-Jährige schubste den anderen. Daraufhin zückte der 41-Jährige ein Messer und stach zu.

Der 38-Jährige musste ins Krankenhaus gebracht werden, sein Kontrahent wurde festgenommen. Gegen ihn wird nun wegen absichtlich schwerer Körperverletzung ermittelt. Der Verletzte konnte unterdessen schon wieder in häusliche Pflege entlassen werden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less