Lade Inhalte...

Wels

Stadlinger Seniorentaxi

Von OÖN   23. Mai 2019 00:04 Uhr

STADL-PAURA. Bessere Mobilität für beeinträchtigte Menschen.

Auf Initiative der ÖVP wurde in Stadl-Paura ein Seniorentaxi eingeführt. Das Angebot ist bereits gültig. Mobil beeinträchtigte Menschen und Senioren können mit einem Zuschuss der Gemeinde rechnen. "Diese geförderte Personengruppe hat nicht immer jemanden, der einen zum Arzt, in die Apotheke oder ins Lebensmittelgeschäft bringt. Mit dem Seniorentaxi ist Mobilität leistbarer", sagt Parteiobmann Jürgen Wimmer.

Zunächst sah es so aus, als würde der ÖVP-Antrag im Gemeinderat nicht die Mehrheit bekommen. Trotz Konsens im zuständigen Ausschuss landete der Punkt nicht auf der Tagesordnung. "Die FPÖ wollte offensichtlich eigene Ideen und Vorschläge einbringen, die nicht erfolgten", schildert Wimmer. Der VP-Vorschlag sei dann doch Realität geworden.

Berechtigte sind Ortsbewohner mit einem Behinderten- (ab 50 Prozent) oder Seniorenausweis. Pro Halbjahr können Taxibelege mit einem Maximalbetrag von 200 Euro eingebracht werden. Die Hälfte zahlt die Gemeinde.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wels

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less