Lade Inhalte...

Wels

Marchtrenk impft selbst

Von OÖN   23. November 2021 00:04 Uhr

MARCHTRENK. Stadtgemeinde rief eigene Impfstraße ins Leben

Prompt reagierte Bürgermeister Paul Mahr (SP) auf die Kritik an den langen Warteschlangen vor dem Impfbus des Landes, wo in der Vorwoche viele unverrichteter Dinge wieder abziehen mussten. Mit Genehmigung des Landeskrisenstabes wird nun in der Tagesheimstätte des FullHaus am Donnerstag und Freitag jeweils von 9 bis 12 Uhr sowie von 13 bis 16 Uhr eine eigene Impfstraße eingerichtet. Zur Anwendung kommt der Impfstoff von Biontech/Pfizer. Mitzubringen sind Personalausweis, E-Card und Impfpass (wenn vorhanden). "Wir rechnen mit bis zu 1000 Impfwilligen an beiden Tagen", so Mahr. Wer keine Fahrgelegenheit hat, kann den E-Bus der Stadtgemeinde unter Tel. 07243/5520 in Anspruch nehmen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less