Lade Inhalte...

Wels

Arbeiter trennte sich Teil des Mittelfinger ab

Von nachrichten.at   21. Januar 2022 20:52 Uhr

Symbolbild

WEIBERN. Bei einem Arbeitsunfall im Bezirk Grieskirchen wurde ein 32-Jähriger am Freitagabend schwer verletzt.

Der Innviertler war gegen 18 Uhr mit Umbauarbeiten an einer Börderlamschine beschäftigt, als es zu dem Unglück kam. Er dürfte mit der linken Hand in die Maschine geraten sein und den Startknopf betätigt haben. Dadurch wurde ihm das obere Glied des Mittelfingers abgetrennt. Der Mann wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt in ein Krankenhaus gebracht, teilte die Polizei am Abend mit. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

0  Kommentare 0  Kommentare