Lade Inhalte...

Oberösterreich

Tierfreunde retten schwer verletztes Uhu-Weibchen

Von Christian Diabl   22. September 2022 15:40 Uhr

Das Uhu-Weibchen wurde schwer verletzt.

Ein Uhu-Weibchen hat am Donnerstag im ländlichen Bereich von Vöcklamarkt einen Starkstrom-Masten gestreift und sich am rechten Flügel schwer verletzt.

Flugunfähig - und damit dem Tode geweiht - wurde das Tier glücklicherweise von Fußgängern gefunden. Diese verständigten sofort die Tierrettung des Österreichischen Tierschutzvereins, die sich vom Assisi-Hof in Frankenmarkt auf den Weg machte. 

Erstversorgt und gerettet

Der Greifvogel wurde noch am Fundort erstversorgt und der Amtstierarzt sowie die weiteren zuständigen Stellen verständigt. Uhus sind die größte Eulenart der Welt und stehen streng unter Naturschutz.

Infos zur Arbeit des spendenfinanzierten Österreichischen Tierschutzvereins finden Sie hier.

1  Kommentar 1  Kommentar

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung