Lade Inhalte...

Salzkammergut

Hausmeister löste versehentlich Brand aus

Von OÖN   27. Oktober 2021 00:04 Uhr

GRUNDLSEE. Den E-Herd eingeschaltet, ohne es zu bemerken.

30 Männer der Feuerwehren Grundlsee, Straßen und Gössl standen am Montagabend im Einsatz, um ein unbewohntes Einfamilienhaus in Grundlsee zu löschen.

Das Feuer dürfte versehentlich vom Hausmeister ausgelöst worden sein, als dieser um 18 Uhr von innen einen Fensterladen schloss. Zu diesem Zweck stieg der 50-Jährige auf einen E-Herd und schaltete diesen unabsichtlich ein. Danach begab er sich zu einem Nachbarn. Als er kurze Zeit später heimging, bemerkte er den Rauch aus dem zweiten Stock des Hauses. Der Mann versuchte den Brand noch zu löschen, musste jedoch aufgrund der starken Rauchentwicklung das Haus verlassen und verständigte die Feuerwehr.

Der Hausmeister wurde zur Kontrolle ins LKH Bad Aussee gebracht. Es entstand Sachschaden in derzeit noch unbekannter Höhe.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less