Lade Inhalte...

Salzkammergut

Eulen-Baby Karli von Seewalchner Jäger gerettet

Von OÖN   25. April 2019

Eulen-Baby Karli von Seewalchner Jäger gerettet
Andreas Fürthauer mit Jungeule

SEEWALCHEN. Der Seewalchner Jagdleiter Alois Hemetsberger berichtet, dass am Ostersonntag aufmerksame Spaziergeher die Seewalchner Jägerschaft im Bereich des Winklbauernholzes im Ortsteil Haining um Hilfe riefen.

Eine zwei bis drei Wochen alte Jungeule hatte ihren Nistplatz im Wald unfreiwillig verlassen und irrte auf der Ortschaftsstraße zwischen Haining und Gerlham herum. Jäger Andreas Fürthauer aus Haining zögerte nicht lange und nahm das Vogelbaby zur Pflege an sich, nachdem es von den Eltern keine Spur gab und der Tod durch den Verkehr bzw. durch einen Fressfeind drohte.

Bis Karli, wie die Kinder des Jägers die Eule nennen, seine Schwingen zum ersten Mal ausbreiten und fliegen wird können, werden wohl noch einige Wochen vergehen. "Die erste Nacht in Pflege war eine ziemliche Herausforderung, weil Karli kaum Nahrung aufnahm", berichtet Andreas Fürthauer. "Wir waren heilfroh, als er über den Berg war, und freuen uns schon, ihn in die Freiheit zu entlassen."

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less