Lade Inhalte...

Oberösterreich

Oberösterreicher starb bei Tinder-Date

Von nachrichten.at   20. Februar 2020 08:05 Uhr

LINZ. Bei einem Treffen mit einer Niederösterreicherin, die er auf einer Dating-Plattform kennengelernt hatte, starb ein 36-jähriger Oberösterreicher.

Am vergangenen Freitag hatten sich die beiden auf der Dating-Plattform "Tinder" im Internet kennengelernt, am Montag trafen sie sich dann in einem Motel in Loosdorf im Bezirk Melk.

Dort brach der 36-Jährige plötzlich leblos zusammen. Der alarmierte Notarzt konnte nichts mehr machen – der Mann starb noch vor Ort vor den Augen der geschockten Frau. Der Oberösterreicher dürfte eines natürlichen Todes gestorben sein. 

Oberösterreicher bei Tinder-Date gestorben

Wie erst jetzt bekannt geworden ist, ist vergangene Woche ein 36-jähriger Oberösterreicher bei einem Tinder-Date in Niederösterreich ums Leben gekommen.

 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less