Lade Inhalte...

Mühlviertel

Mühlviertler (44) nach Sturz von Gerüst von Vater reanimiert

Von nachrichten.at   22. September 2021 15:20 Uhr

OTTENSCHLAG. Schwere Kopfverletzungen erlitt ein 44-jähriger Mann, der in Ottenschlag (Bezirk Urfahr-Umgebung) fünfeinhalb Meter auf einen Betonboden gestürzt ist.

Der Mühlviertler konnte von seinem Vater reanimiert werden, berichtet die Landespolizeidirektion. Er wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt zum Unfallkrankenhaus nach Linz geflogen.

Der schwere Unfall hatte sich gegen 14 Uhr auf einem Hof im Gemeindegebiet von Ottenschlag ereignet. Der 44-Jährige war plötzlich beim Zimmern von einem Gerüst in die Tiefe gestürzt, so die Polizei. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less