Lade Inhalte...

Mühlviertel

Es wird hochwinterlich kalt mit einer kleinen Chance auf Sonne

16. Januar 2021 00:04 Uhr

Es wird hochwinterlich kalt mit einer kleinen Chance auf Sonne
Seine ausgedehnten Spaziergänge nutzt Manfred Lindorfer für schöne Fotoaufnahmen.

KIRCHSCHLAG. Bei schönem Wetter hält die OÖN-Leser nichts mehr im Haus, wie schöne Naturaufnahmen beweisen.

Alle Hände voll zu tun hat der Mühlviertler Meteorologe aus Leidenschaft, Christian Nimmervoll, damit, auf www.wetter-muehlviertel.at das Wetter der kommenden Tage bestmöglich vorauszusagen. Wie schön es sein kann, wenn das Wetter mitspielt, hielten OÖN-Leser fest. Doch wie wird es nun in den kommenden Tagen? Von Norden erreichen das Mühlviertel am Wochenende noch kältere Luftmassen, aber zumindest kurz kann sich auch die Sonne zeigen.

Es wird hochwinterlich kalt mit einer kleinen Chance auf Sonne
Leserin Andrea Hofer hielt die Stimmung auf dem Hochficht fest.
Es wird hochwinterlich kalt mit einer kleinen Chance auf Sonne
Nico (9) und Matteo (10) in ihrem Iglu in Bad Zell

Im Verlauf der nächsten Woche wird sich der Frost vor allem in den Hochlagen abschwächen, aber eine nachhaltige, durchgreifende Erwärmung in allen Höhen wird eher nicht passieren, denn speziell in den mittleren und tieferen Lagen wird es überwiegend kalt bleiben, und der Nebel wird wieder ein Thema. Heute, Samstag, erwartet die Mühlviertler eine Mischung aus Wolken mit möglicherweise kurzen Sonnenphasen. Hochwinterlich präsentiert sich auch der Sonntag, wobei die Wolken dichter werden und es im Laufe des Nachmittags leicht zu schneien beginnen kann.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less