Lade Inhalte...

Linz

Handel mit Heroin und Kokain in Linz aufgedeckt

Von nachrichten.at/apa   29. Juli 2020 13:26 Uhr

Heroin
Heroin (Symbolbild)

LINZ. Die Polizei hat einen schwunghaften Handel mit Heroin und Kokain in Linz aufgedeckt. 16 Verdächtigen wird der Verkauf von mehreren Kilo Drogen mit 410.000 Euro Straßenverkaufswert vorgeworfen.

Zwölf landeten nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft hinter Gittern. 

Die zum Teil geständigen Dealer - überwiegend bosnisch- und türkischstämmige Personen, aber auch drei Österreicherinnen - holten seit Beginn 2019 aus Wien insgesamt rund fünf Kilogramm Heroin und 140 Gramm Kokain und verkauften es in Linz. Als eine der Wiener Bezugsquellen wurde ein 28-Jähriger Serbe festgenommen. Auch zumindest 75 Suchtgiftkäufer sind der Polizei namentlich bekannt.

Die Ermittler stellten noch 300 Gramm Heroin, 60 Gramm Kokain, Bargeld und etliche hochwertige Mobiltelefone sicher. Außerdem wurden bei den Ermittlungen weitere Verbrechen nach dem Suchtmittelgesetz, Vergehen nach dem Waffengesetz und mehrere Kellereinbrüche geklärt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less