Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Klinikum Kirchdorf als Zielscheibe von Falschmeldungen

Von Gabriel Egger, 28. Oktober 2021, 08:45 Uhr
Coronavirus Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum
Schleusenzelt am Eingang zum Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum in Kirchdorf an der Krems

"Manche schrecken vor gar nichts mehr zurück", heißt es von der Gesundheitsholding.

Mehr als zweieinhalb Jahre ist es her, dass Oswald Schuberth Abschied von seinen Mitarbeitern und Patienten nahm. Der Ärztliche Direktor des Klinikums Kirchdorf trat nach 38 Jahren als Mediziner im Februar 2019 seine Pension an.

Und dennoch ist er in aktuellen Verschwörungstheorien, die in sozialen Medien kursieren, der Drahtzieher geheimer Machenschaften. Denn er soll den Mitarbeitern bei der Aufnahme von Patienten einen eindrücklichen „Befehl“ gegeben haben: Alle ungeimpften und positiv getesteten Personen werden umgehend auf der Intensivstation des Klinikums Kirchdorf aufgenommen – der Gesundheitszustand ist dabei nebensächlich.

Klinikum Kirchdorf als Zielscheibe von Falschmeldungen
Fake News: Dieses Posting geistert derzeit durch die sozialen Medien. Bild: Screenshot

Unterlassungsaufforderungen

Das Ziel: Die Auslastung soll erhöht werden. Dem kruden Posting ist ein Bild von Schuberth beigefügt und die Aufforderung, alle Krankenhäuser zu meiden.

„Manche schrecken vor gar nichts mehr zurück. Das ist bis dato so ziemlich das Unglaublichste, was über die Arbeit in unseren Spitälern behauptet wurde“, sagt Jutta Oberweger, Sprecherin der Gesundheitsholding Oberösterreich. Personen, die das Posting teilen, werden derzeit Unterlassungsaufforderungen zugeschickt.

Mehr zum Thema
"Alles Verbrecher": Oberösterreichs Ärzteschaft klagt MFG-Politikerin
Oberösterreich

"Alles Verbrecher": Oberösterreichs Ärzteschaft klagt MFG-Politikerin

RIED IM INNKREIS. Ruf- und Kreditschädigung: Juristisches Nachspiel für Rieder Bürgermeisterkandidatin

mehr aus Oberösterreich

Raubüberfall auf Swarovski-Filiale in der Linzer Innenstadt

1,76 Promille: Alkolenker versenkte seinen Wagen in der Vöckla

Faustschlag gegen Karussell-Betreiberin am Urfix: 33-Jähriger vor Gericht

48.000 Euro Nachzahlung: Linzer Firma überwies Automatisierungstechniker 4 Monate lang kein Gehalt

Autor
Gabriel Egger
Redakteur Oberösterreich
Gabriel Egger
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

212  Kommentare
212  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Joob (1.430 Kommentare)
am 29.10.2021 18:26

Wer solche Fake verbreitet, der sollte auf seinen Geisteszustand untersucht werden !

Die "Beschimpferin" der Ärzte- und Pflegerschaft sollte u.a. dazu verurteilt werden, dass sie 1 Jahr auf der Intensivstation arbeiten muss !!

lädt ...
melden
antworten
westham18 (4.814 Kommentare)
am 29.10.2021 09:58

MFG Sympathisanten? Mich würds nicht wundern....👎

lädt ...
melden
antworten
lucky890 (2.246 Kommentare)
am 29.10.2021 09:16

„Eine kleine Gruppe an Impfverweigerern und Corona-Verharmlosern darf das Leben der Mehrheit nicht derart einschränken“, sagt Hasibeder: „Wie viele Kollateralschäden müssen wir noch ertragen, wie viele Menschen müssen noch sterben, ein Long-Covid Syndrom oder eine chronische Folgeerkrankung entwickeln? Wann hört dieses Theater endlich auf?“ Die Situation sei vor allem für das Pflegepersonal auf Intensivstationen unerträglich. „Seit fast zwei Jahren arbeiten sie am absoluten Limit. Viele fragen sich: ,Warum tue ich mir das an?'

Walter Hasibeder, Ärztlicher Leiter der Anästhesie und Operativen Intensivmedizin im Krankenhaus St. Vinzenz in Zams in Tirol und Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Anästhesiologie, Reanimation und Intensivmedizin (ÖGARI)

lädt ...
melden
antworten
derkommentator (2.292 Kommentare)
am 29.10.2021 15:17

Eine kleine Gruppe?

Österreich hat eine Impfrate von gut 62 %.
Darunter sind Geimpfte die nicht in der geistigen Lage waren selber zu entscheiden. Andere wurden mit sanftem Druck zur Impfung bewegt. Bewohner von Altenheimen, Behinderteneinrichtungen, Arbeitnehmer in div. Betrieben und Einrichtungen, Kinder,...

Wie kommt man da auf den Begriff "kleine Gruppe"?

lädt ...
melden
antworten
Joob (1.430 Kommentare)
am 29.10.2021 17:59

Weil eine kleine Gruppe von Quer... bewusst Falschmeldungen verbreitet !

jeder der -ohne med. Notwendigkeit- nicht geimpft ist, sollte beim Krankenhausaufenthalt einen kräftigen Kostenbeitrag leisten müssen !

Es kann nicht sein, dass die Allgemeinheit für vermeidbare Kosten aufkommen muss !

lädt ...
melden
antworten
eldon (1.089 Kommentare)
am 29.10.2021 08:59

Die Ironie dabei ist, dass Menschen die sowas glauben sich selbst für sehr kritisch und besonders abgebrüht halten.

lädt ...
melden
antworten
Fragender (19.972 Kommentare)
am 29.10.2021 09:43

Das sogenannte Long-Aluhut-Syndrom....... kann durchaus chronisch werden.

lädt ...
melden
antworten
Haselnuss (31 Kommentare)
am 29.10.2021 07:19

Guten Morgen in die Runde!

Ich bin sehr betroffen, wie WIR miteinander UMGEHEN:
Welcher HASS / BOSHEITEN hier verbreitet wird - schlimmer als JEDER Virus - des tut weh & macht uns alle KRANK an
"Körper, Geist & Seele"

lädt ...
melden
antworten
vinzenz2015 (47.611 Kommentare)
am 29.10.2021 09:58

Wer ist WIR?
Diese päffisch moralinsaure Umarmung
ist genau das, was sie kritisiert!!

lädt ...
melden
antworten
Odilo (360 Kommentare)
am 28.10.2021 21:51

Mund Fäule Gesicht und FPÖ wir sind echt das letzte Bundesland

lädt ...
melden
antworten
zeroana (1.527 Kommentare)
am 28.10.2021 21:00

Fake oder News wirds aber erst wenns gemeldet wird.. Da haben wir dann ein Henne-Ei-Problem.

lädt ...
melden
antworten
clarazet (6.212 Kommentare)
am 28.10.2021 20:29

Das Gericht sollte sie freisprechen mit der Auflage, ein Jahr lang auf der Intensivstation zu putzen. Reinigungsarbeiten für den Geist.

lädt ...
melden
antworten
lndsmdk (17.215 Kommentare)
am 28.10.2021 20:38

Clara...weil du gerade Gericht erwähnst. In welchen Jahrhundert leben wir?

https://twitter.com/MartinSonneborn/status/1453371540943380481?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1453674786538856454%7Ctwgr%5E%7Ctwc

lädt ...
melden
antworten
clarazet (6.212 Kommentare)
am 28.10.2021 20:45

Sakradi, direkt aus dem Leben des Brian
https://www.youtube.com/watch?v=2haQJ-dfNFE

lädt ...
melden
antworten
lndsmdk (17.215 Kommentare)
am 28.10.2021 21:16

An der Haltung zu Assange erkennt man die Verlogenen
Zur Erinnerung, NEOs und ÖVP Abgeordnete stimmten am 25.11.2020 im EU Parlament gegen die Erwähnung des Fall Assange im Grundrechte-Bericht 2018-2019.
FPÖ Abgeordnete enthielten sich der Stimme.

SPÖ (im Gegensatz zur Mehrheit ihrer Fraktionskollegen der "Progressiven Allianz der Sozialdemokraten") und Grüne stimmten dafür.

https://www.europarl.europa.eu/doce…f#page=245

lädt ...
melden
antworten
zlachers (8.378 Kommentare)
am 28.10.2021 17:48

Die Leute spielen sich noch so lange blöd, bis dann die Krankenhäuser wirklich mal, nur noch ein paar auserwählte behandeln, und allen anderen den Zutritt verwehren.
Weil die Ärzte sitzen am längerem Ast und nicht wir, wir sind alle von ihrer Hilfe abhängig, nicht umgekehrt, und dann wäre es besser für uns alle: entweder sie für ihre tolle Arbeit zu loben und DANKE, zu sagen, und am sonsten zu schweigen, wenn man eh nichts gescheites zu sagen hat.
Weil denken kann man sich was mal will, man muss aber nicht jede Blödheit die einen einfällt irgendwo hin posten!

lädt ...
melden
antworten
Beukla (1.292 Kommentare)
am 28.10.2021 18:57

Gut, mache ich.
Danke Herr Doktor der zu dämlich war ein Röntgenbild zu lesen
Danke Herr Doktor der vor 20 Jahren daraufhin eine Schulteroperation machte die nicht notwendig war.

Danke Herr Doktor der meinen Sohn vor 38 Jahren mit Antibiotika 'überfütterte' und dieser daraufhin eine Zöliakie entwickelte.

Danke danke danke

lädt ...
melden
antworten
tine468 (643 Kommentare)
am 28.10.2021 19:04

Wenn Sie keine absolut wasserdichten Quellen für oben Angeführtes haben werden sie hier in diesem Forum schnell der Lüge bezichtigt und schlimmeres! Aufpassen...die sind hier nicht gut drauf...

lädt ...
melden
antworten
zweitaccount (4.217 Kommentare)
am 28.10.2021 19:09

Eine pauschale Beleidigung an alle Poster, oder wie soll man deine Hassbotschaft interpretieren?

lädt ...
melden
antworten
Ramses55 (11.126 Kommentare)
am 28.10.2021 19:14

...die sind hier nicht gut drauf...

Wir schlucken halt nicht jeder "Krot" die ihr Schwurbler zusammen phantasiert.

lädt ...
melden
antworten
Ramses55 (11.126 Kommentare)
am 28.10.2021 19:20

Da Sie grundsätzlich unglaubwürdig sind lassen wir es dabei.

lädt ...
melden
antworten
goggele (294 Kommentare)
am 28.10.2021 19:18

Dann behandle dich doch selber!

lädt ...
melden
antworten
Beukla (1.292 Kommentare)
am 28.10.2021 19:24

Wäre manches mal eh gscheiter.

Dazu ein Zitat von Eugen Roth

"Was bringt den Doktor um sein Brot?
a) die Gesundheit, b) der Tod
Darum hält er uns, damit er sehr gut lebe
immer zwischen beiden in der Schwebe.

lädt ...
melden
antworten
MannerW (2.988 Kommentare)
am 28.10.2021 19:59

@beukla

Schade, dass Sie solche Erfahrungen machen mussten.

Wenn ich daran denke, wie oft die Ärzte unseren Kindern, Enkelkindern, Eltern und Verwandten und uns schon geholfen haben, dann schweige ich in Demut.

Ich wünsche Ihnen viel Gesundheit,

lädt ...
melden
antworten
clarazet (6.212 Kommentare)
am 28.10.2021 20:37

Beukla, die genauen Ursachen für Zöliakie kennt man nicht. Eine Freundin hat nach Geburt des ersten Kindes plötzlich eine Zöliakie entwickelt, auch unerklärlich.

lädt ...
melden
antworten
MannerW (2.988 Kommentare)
am 28.10.2021 20:42

Zöliakie ist oft vererbbar. Leider.

lädt ...
melden
antworten
Beukla (1.292 Kommentare)
am 28.10.2021 22:31

Weiß ich.
Aber in unser beider Familien war kein Fall bekannt, auch lange zurückliegend.
Erst ein anderer Arzt brachte uns drauf dass so was auch durch unvernünftige Antibiotikagabe ausgelöst werden kann.

Und was oben einer verlangt, einen 'Beweis'.
Soll ich ihm ein Foto von meiner Schulternarbe schicken?

lädt ...
melden
antworten
daffodil (278 Kommentare)
am 28.10.2021 23:28

Warum sind Sie denn mit Ihrer gesunden Schulter zum Arzt gegangen?

lädt ...
melden
antworten
susisorgenvoll (16.889 Kommentare)
am 29.10.2021 03:22

@BEUKLA: Deine Geschichte kann ich noch entscheidend erweitern .... Ich werde bald etwas über Murx und Pfusch publizieren. Aber auch natürlich über die, die mir letztendlich geholfen haben.

lädt ...
melden
antworten
gerald160110 (5.623 Kommentare)
am 29.10.2021 06:23

Deshalb holt man sich als mündiger Patient stets eine zweite Meinung ein und das wird selbst von Ärzten empfohlen. Manchmal ist auch eine dritte Meinung erforderlich, wie vor vier Wochen bei meiner Schwiegermutter, die ebenfalls eine Schulterverletzung hat.

lädt ...
melden
antworten
derkommentator (2.292 Kommentare)
am 29.10.2021 15:13

Genau darum geht es. Bei Corona haben sich von Beginn an ein paar Ärzte als Experten positioniert.
Ich kenne einige Ärzte die nicht die Meinung dieser selbsternannten Experten vertreten. Doch ganz ganz wenige äußern sich dazu öffentlich. Die mediale Hinrichtung ist diesen sicher.
Zweitmeinung ob Impfung empfehlenswert? Versuchen Sie es.

Mich würde zum Beispiel auch die Impfrate in Krankenhäusern oder Pharmainstituten interessieren. Nur für meine persönliche Meinungsbildung.

lädt ...
melden
antworten
isai (355 Kommentare)
am 31.10.2021 08:34

Hoffentlich sind das nicht die einzigen ärztlichen Behandlungen, die Sie und Ihre Familie in Anspruch genommen haben.
Der Sohn wurde wohl Zuhause ohne ärztliche Unterstützung geboren?

lädt ...
melden
antworten
mehlknödel (3.612 Kommentare)
am 28.10.2021 19:00

Danke der Chirurgin, die mir mein Leben rettete!

lädt ...
melden
antworten
Fragender (19.972 Kommentare)
am 29.10.2021 09:41

Mir wurde schon 2x durch medizinische Akutbehandlung das Leben gerettet....

.... und vermutlich vielen Covidioten auch, selbst solchen, die heute über Ärzte und Krankenhäuser ihre kranken Hass ausschütten.

lädt ...
melden
antworten
Steuerzahler2000 (4.142 Kommentare)
am 28.10.2021 16:57

Nun ja, in Deutschland hat man ja auch "Ungereimtheiten" der der Belegung von Intensivstationen gegeben - leider halten sich die Verantwortlichen dank der gekauften Presse bisher erfolgreich bedeckt ....

lädt ...
melden
antworten
ElimGarak (10.763 Kommentare)
am 28.10.2021 17:19

Wieso? Glauben Sie die Bild hat keine Reichweite? Da ich täglich deutsche Medien konsumiere bin ich gut darüber informiert . Nix mit bedeckt halten, das ist wiedermal ein typisches Medienbashing .

lädt ...
melden
antworten
isai (355 Kommentare)
am 31.10.2021 08:40

Wenn die Bild DAS Beispiel an deutschen Medien ist, die sie konsumieren, erübrigt sich eine weitere Diskussion zwinkern

lädt ...
melden
antworten
tine468 (643 Kommentare)
am 28.10.2021 17:22

Aufpassen - jetzt werden sie von der Meute gelyncht. Geht schon los...
Bei uns sind alle Zahlen absolut lupenrein korrekt - alles andere sind Fake News.

lädt ...
melden
antworten
powerslave (1.163 Kommentare)
am 28.10.2021 18:24

Der angebliche Skandal ist genau so real, wie Ihre Gschichtln von der Freundin von der Freundin.. gar nicht!

https://correctiv.org/faktencheck/hintergrund/2021/06/17/viel-aufregung-ueber-eine-vermutung-was-hinter-dem-bericht-des-bundesrechnungshofs-ueber-intensivbetten-steckt/

Wenn man außer Fake News und Lügen nichts beizutragen hat, sollte man lieber nicht posten. Ist weniger peinlich, Tine...

lädt ...
melden
antworten
tine468 (643 Kommentare)
am 28.10.2021 19:08

Jaja...passt schon! Hab verstanden dass die Mehrheit hier in Besitz der einzigen, richtigen Wahrheit ist und jeder der euch in eurem schwarz-weiß denken stört ein Feind is...
Nicht aufregen - is ja eh schon gelöscht...

lädt ...
melden
antworten
phare (2.660 Kommentare)
am 28.10.2021 19:12

Wahrheit gibt's nicht im Plural!

lädt ...
melden
antworten
SRV1 (8.119 Kommentare)
am 28.10.2021 20:29

"Ich habe gehört, dass" - "aber wenn man dort offiziell nachfrägt, dann werden die das nie zugeben" und "nein, wo genau das ist, sage ich nicht" sowie "meine Quelle gebe ich sowieso nicht an" und "man weiß ja, wie die sind...."

Klingt "gut zusammengereimt" - wie die altbekannten gudenus´schen "stichhaltigen Gerüchte" ...

lädt ...
melden
antworten
daffodil (278 Kommentare)
am 29.10.2021 00:24

Warum löschen Sie, wenn Ihre Aussagen von Tatsachen untermauert sind? Oder sind sie das nicht und langsam dämmert es, dass das Internet kein rechtsfreier Raum ist und jedes Pseudonym jederzeit ausgehoben werden kann?

lädt ...
melden
antworten
Juni2013 (10.431 Kommentare)
am 28.10.2021 18:07

Sie legen es offensichtlich auch auf eine Klage an. Nichts gelernt aus dem Fall Ihrer Parteikollegin Petra Saleh-Agha ?

lädt ...
melden
antworten
Ramses55 (11.126 Kommentare)
am 28.10.2021 18:23

STEUERZAHLER2000

Ihr lehnt euch ziemlich weit aus den Fenster, ich weiß nicht...denkt ihr nicht nach oder seid ihr so einfach gestrickt. Die Konsequenzen für solche Posts können unangenehm werden.

lädt ...
melden
antworten
Beukla (1.292 Kommentare)
am 28.10.2021 19:01

Die Intensivbettenlüge ist Tatsache.
Im November vorigen Jahres trat das Gesetz in Kraft wonach es nur geld gibt wenn die Intensivbetten zu mehr als 75% ausgelastet sind.
Und siehe da, in der letzten Oktoberwoche sank die Bettenzahl plötzlich drastisch und die prozentuelle Auslastung bewegte sich dann immer zwischen 80 und 100%

Das blöde nur, die absoluten Belagszahlen haben sich nicht gravierend verändert.

lädt ...
melden
antworten
mehlknödel (3.612 Kommentare)
am 28.10.2021 19:03

Tut leid, aber euch glaube ich kein Wort!

lädt ...
melden
antworten
Beukla (1.292 Kommentare)
am 28.10.2021 19:04

Dann lass es bleiben und leg dich zum Szekeres ins Heiabettchen.

lädt ...
melden
antworten
Ramses55 (11.126 Kommentare)
am 28.10.2021 19:06

BEUKLA

Legen Sie uns hieb und stichfeste Beweise vor von seriösen Quellen.!
Alles andere sind haltlose Lügen.

lädt ...
melden
antworten
Beukla (1.292 Kommentare)
am 28.10.2021 19:15

Mein Gott, informiert euch eben mal.
Was ihr Info nennt ist Berieselung für die Dämlichen von unseren MSM.

Nehmt irgendein x-beliebiges deutsches Medium von Anfang des Jahres und schaut nach der Intensivbettenlüge.

Ich werde es nicht tun weil ich nicht euer Linklieferant bin.
Außerdem heit es sowieso wenns nicht ins Narrativ passt Fake News

lädt ...
melden
antworten
Weitere Kommentare ansehen
Aktuelle Meldungen