Lade Inhalte...

Innviertel

Wenn aus Schülern kleine Gärtner werden

Von Lisa Penz 20. April 2019 07:04 Uhr

Wenn aus Schülern kleine Gärtner werden

SANKT PETER. Die Welt der Pflanzen entdeckten 170 Kinder bei der Gärtnerei Drexler.

"Schnittlauch", riefen die Volksschulkinder aus Ranshofen jubelnd im Chor, als Gärtner Alexander Drexler den Topf mit den grünen Kräutern in die Höhe hielt. "Richtig", sagte er lobend und gab den Topf den Schülern weiter, die ihn interessiert inspizierten.

Weiter ging es mit Basilikum, Oregano, Petersilie, Lavendel und Sauerampfer, der bei den Kindern besonders gut ankam. Auch vom Colakraut zeigten sich die Kids fasziniert – "Das riecht ja wirklich nach Cola!"

Bestaunt wurde auch Exotischeres, wie Bananenpflanzen, Eukalyptus, Olivenpflanzen aber auch Heimisches, wie Salate, Rucola, Kohlrabi und Radieschen.

Blumen für die Mütter

Die Kinder begutachteten nicht nur Kräuter, Obst, Gemüse und bunte Blumen, sie durften auch selbst einen grünen Daumen beweisen. Als Muttertagsgeschenk topften sie mit Begeisterung je einen Husarenknopf und eine Tagetes ein, die noch in der Gärtnerei aufblühen dürfen und vorm Muttertag in die Schulen geliefert werden. Zum Abschluss gab es eine gesunde Jause mit frischen Kräutern aus der Gärtnerei.

170 Schulkinder aus sechs Volksschulen besuchten dieser Tage die Gärtnerei Drexler in St. Peter, die schon seit vielen Jahren zur Aktion "Schule in der Gärtnerei" lädt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less